16.03.12 19:22 Uhr
 356
 

Thüringen: Polizei stoppt Autofahrer - Er hatte nicht nur einen Rausch

Am heutigen Freitag, gegen 02:30 Uhr wurde ein Autofahrer in Leimbach gestoppt, weil er durch seinen ungewöhnlichen Fahrstil einer Streife der Polizei auffiel.

Untersuchungen haben ergeben, dass der Mann unter Einfluss von Drogen Auto fuhr.

Des Weiteren wurden in seinem Auto Drogen gefunden, was eine Anzeige wegen Verstoßens gegen das Betäubungsmittelgesetz nach sich zieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Droge, Autofahrer, Thüringen, Rausch, Betäubungsmittel
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 19:24 Uhr von Aweed
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
schlechter titel, unter dem einfluss welcher droge/n stand er und welche wurden in seinem auto gefunden ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?