16.03.12 15:42 Uhr
 30
 

Österreich: Festspiel-Oper "Die Passagierin" für Laurence Olivier Award nominiert

Die Oper "Die Passagierin" wurde 2010 bei den Bregenzer Festspielen uraufgeführt und wurde nun für den britischen Theaterpreis Laurence Olivier Award nominiert.

Das Stück des polnisch-russischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg wurde in der Kategorie "Beste neue Opernproduktion" nominiert. "Natürlich wäre der Erhalt des Awards eine Riesenfreude. Doch bereits die Nominierung stellt eine besondere Ehre dar", so der für die Inszenierung Verantwortliche.

Das Stück entstand 1968 und basiert auf dem Roman von Zofia Posmysz, einer KZ-Überlebenden. Am 15. April werden die Preisträger auf einer Gala bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Award, Oper, Festspiel
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?