16.03.12 15:42 Uhr
 33
 

Österreich: Festspiel-Oper "Die Passagierin" für Laurence Olivier Award nominiert

Die Oper "Die Passagierin" wurde 2010 bei den Bregenzer Festspielen uraufgeführt und wurde nun für den britischen Theaterpreis Laurence Olivier Award nominiert.

Das Stück des polnisch-russischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg wurde in der Kategorie "Beste neue Opernproduktion" nominiert. "Natürlich wäre der Erhalt des Awards eine Riesenfreude. Doch bereits die Nominierung stellt eine besondere Ehre dar", so der für die Inszenierung Verantwortliche.

Das Stück entstand 1968 und basiert auf dem Roman von Zofia Posmysz, einer KZ-Überlebenden. Am 15. April werden die Preisträger auf einer Gala bekannt gegeben.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Award, Oper, Festspiel
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?