16.03.12 14:26 Uhr
 135
 

Gerard Depardieu spielt Dominique Strauss-Kahn, weil er ihn nicht ausstehen kann

Der französische Schauspieler Gerard Depardieu wird demnächst für einen Film in die Rolle des zurückgetretenen IWF-Chefs Dominique Strauss-Kahn schlüpfen, der über einen Vergewaltigungsverdacht stolperte.

Depardieu sagte, er habe diese Rolle angenommen, weil er Strauss-Kahn nicht ausstehen könne: Der Politiker sei "arrogant und selbstgefällig".

Dies seien zutiefst französische Eigenschaften, also sollte es ihm als Franzose nicht schwer fallen diese Rolle zu spielen, so Depardieu weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Vergewaltigung, Verfilmung, Dominique Strauss-Kahn, Gerard Depardieu
Quelle: www.bbc.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?