16.03.12 14:24 Uhr
 14.947
 

Reporter traut sich in Pornokino - und wird prompt begrapscht

Pornokinos werden von vielen Menschen gemieden. Jetzt hat ein Reporter eine solche Einrichtung ergründet. Er gewann keinen positiven Eindruck.

So sei er begrapscht worden, wie er erklärte. Zudem lernte er einen Mann kennen, der dort anonymen Sex mit einem Mann hat, obwohl daheim seine Frau wartet.

Danach macht sich dieser schnell auf zum Mittagessen zu seiner Gattin. Der Reporter schilderte auch weitere negative Erlebnisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kino, Porno, Reporter, Grapschen
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 14:36 Uhr von architeutes
 
+86 | -3
 
ANZEIGEN
Schlechte Berufsauffassung. Nicht gleich die Flinte ins Korn Schmeißen , für eine gute
Reportage muß er ein leichtes brennen im Allerwertesten
schon in Kauf nehmen.
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:21 Uhr von spliff.Richards
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Nein! Doch! Ooohh! http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:23 Uhr von heinzinger
 
+64 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat der sonst von einem Pornokino erwartet? Dass die Leute da rein gehen und sich mit Cola und Popcorn den Film ansehen? Muhaha :D
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:21 Uhr von Allmightyrandom
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Was für eine Kacknews...
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:25 Uhr von Sandkastenrebell
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich mal was Neues. Im Rotlichtviertel haben Leute annonym Sex miteinander. Und manche sind untreu.

Gut, wusste ich noch nicht, dass es sowas gibt, dachte immer, die lernen sich erst mal ausgiebig beim Essen und gemeinsamen Spazierengehen und langen Telefonaten gut kennen. Und Verheiratete/Vergebene schauten sich früher grundsetzlich nicht anderswo um.

Aber das ist wohl nicht mehr so, insofern hat mir diese News wirklich viel gebrachte, danke danke.

Zurück zum Ernst: da erwartet wohl keiner, dass ein Besucher zum Schachspielen dort hingeht. Vielleicht sollte er als nächstes zu einer Swingerparty, dann kann er sich aufregen, dass Leute ihn angraben und zum gemeinsamen Sex auffordern wollen.

Skandalös wäre das allenfalls, wenn der Grapscher nach einem "nein!" nicht aufhört, wobei ich bezweifle, dass das repräsentativ für alle Pornokinobesucher gilt.

Reporterfail, Newsfail.
Kommentar ansehen
17.03.2012 00:26 Uhr von RuffelD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wie kan man im Pornokino nur andere angrabschen... Wie kann man im Pornokino nur Pornos schauen.... tz tz tz :( Schlimm diese Welt
Kommentar ansehen
17.03.2012 03:09 Uhr von matt287
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: Ich dachte zuerst er traut sich im Pornokino. Im Sinne von er heiratet. Naja...wär vlt sogar ne bessere Story gewesen
Kommentar ansehen
17.03.2012 04:49 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2012 05:18 Uhr von learchos
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Sorry, aber Katholiken sind das schlimmste was die Welt gesehen hat. Gott würde sich schämen solch einen grausamen und brutalen Verein als Gläubige zu bezeichnen.

Und nein, das ist mein voller ernst!!!!
Kommentar ansehen
17.03.2012 07:41 Uhr von mort76
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
learchos, das mußt du mir aber mal erklären, inwiefern ich das schlimmste bin, was die Welt je gesehen hat.
Die Welt hat schon einiges gesehen.
Du vermutlich nicht.

Also: sowohl im Namen des Katholizismus, des Atheismus, des Protestantismus, des Kommunismus und unserer gelobten Demokratie wurde ausgiebig "brutal und grausam" gehandelt. Jede einzelne Massenbewegung wurde schon mißbraucht.

Am ehesten wird momentan doch "die Demokratie" als Vorwand benutz, Macht- und Geldinteressen grausam durchzusetzen- würdest du nun sagen, daß Demokraten die schlimmsten sind, was die Welt je gesehen hat, weil ein George Bush in ihrem Namen Länder ausplündert und Massenmord begeht?

Ganz abgesehen davon- redest du von "den Katholiken" oder "dem Vatikan"?
Der ist den meisten Katholiken nämlich wirklich egal...

Also, ich bin auf deine Argumentation jetzt aber mal echt gespannt...
Kommentar ansehen
17.03.2012 11:05 Uhr von heinzinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hey, lasst die Kirche im Dorf Es geht hier immer noch ums Pornokino!
Kommentar ansehen
18.03.2012 09:20 Uhr von mrshumway
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tsss Was hat der da erwartet?!?! Diskussionsrunden über Masturbationstechniken? Eine Product Promotion über Gleitmittel mit Live Vorführung? Oder lamentierende Raumpflegerinnen, die sich darüber beschweren, daß ständig die Rückenlehnen im Kinosaal gereinigt werden müssen?