16.03.12 14:22 Uhr
 9.988
 

Kultureller Unterschied: Was Amerikaner auf dem iPad haben und was Europäer

Laut dem Unternehmen Nielsen unterscheiden sich die Inhalte auf Tablet-PCs bei Amerikanern und Europäern deutlich.

Bei US-Bürgern dominiert demnach eindeutig die Musik, die Europäer setzen ihre iPads & Co. hauptsächlich für das aktuelle Newsgeschehen ein.

Für die Studie wurden Tablet-Besitzer zu ihrem Nutzerverhalten aus Deutschland, Großbritannien, Italien und den USA befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPad, Amerikaner, Unterschied, Europäer
Quelle: www.lead-digital.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 14:50 Uhr von atrocity
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Das verstrehe ich nicht: was macht man mit Musik auf nem Tablett?
Musik lasse ich doch auf der Anlage laufen... Ein tablett ist ein großes Display. Das benutzt man für optische Inhalte. News, Filme, von mir aus auch arbeiten. Musik ist daheim hitntergrund gedödel, unterwegs macht so ein großer Spieler für mich keinen Sinn.

Ist ein Amerikaner hier der mir Europäer das erläutern kann? xD
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:36 Uhr von Gierin
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Achtung Vorurteile! Also ich hätte erwartet, dass die Amis vor allem Bibel- Apps und Pornos drauf hätten; die Europäer dafür eher Lexikas und Fremdwörterbücher! ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:00 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
atrocity: es gibt diverse Möglichkeiten (nicht nur von Apple) Musik schnurlos an eine Anlage zu streamen.
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:15 Uhr von limasierra
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: Ich befürchte aber, dass viele dann doch die Mainstream-Musik aufm Tablet haben, schon allein weil sie ein (Möchtegernmainstream-)Tablet besitzen. Über die Manipulation der Musik will ich erst gar nicht reden, sonst gehen meine Behauptungen noch in Richtung Mindcontrol und die Welt ist noch nicht bereit dazu, mit sowas konfrontiert zu werden, da viele von der psychologischen Bildung her noch in der Steinzeit leben.
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:21 Uhr von SeriousK
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
seit wann haben die USA Kultur? xD
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:37 Uhr von blumenpeter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
[:D]
Für die Studie befragte Apple die iPads und Co. :D
[/:D]
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:38 Uhr von eviltuxX
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das ist ganz einfach: da bei den amis airplay weiter verbreitet ist nutzen sie es auch dementsprechend. ich nutze airplay mitm iphone über meinen denon 3311 und dass ist einfach genial. kommst daheim an, steigst ausm auto und drückst einfach airplay und schon springt meine anlage daheim an und spielt mugge noch bevor ich in der tür steh ;D. ausserdem is es sweet wweil man dann noch itunes remote steuern kann und alle infos wie album cover usw aufm bildschirm sehen kann und zusätzlich kann man easy durch die musik biblio blättern. nochdazu kann man seine mediageräte über apps steuern und da hat man dann halt ein gerät das perfekt dafür geeignet ist seine multimedia anschaffung einfach (nach einrichtung) zu bedienen

[ nachträglich editiert von eviltuxX ]
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:47 Uhr von Gierin
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@SeriousK Seit es da auch Joghurt gibt! ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2012 17:08 Uhr von SchluckenoderSpucken
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: hahahahaa Was ein hochqualitativer Dünnschiss!
Kommentar ansehen
16.03.2012 17:24 Uhr von SeriousK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gierin: you made my day xD
Kommentar ansehen
16.03.2012 20:45 Uhr von onemanshow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
typsich apple benutzer entdecken tetris, music und youtube auf ihrem geliebten ipad....
und das für sage und schreibe über 500 euro..

i hate apple!!

ah noch was wurden die benutzer von ipad befragt oder eher getrack und ausspioniert??? xD

bis heute hab ich noch nie von jemadem gehört das er mal irgendwie irgendwo angesprochen wurde für eine studie
ich frag mich immer (allgemein jetzt) welche leute diese typen befragen
Kommentar ansehen
16.03.2012 22:21 Uhr von farm666
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
USA: ist auch der Tempel des Konsums!
Kommentar ansehen
17.03.2012 02:47 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: Du kann ich Dir auch als Europäer erklären:

Dadurch, das das Display so groß ist, kann mann genial die Titel (oder Alben, Interpretenect.) per Finger hoch und herunterscrollen, über den gesamten Bildschirm.

Keine Minischrift, bei der man sich total konzentrieren muss. Man kann es bequem durchgehen, sehr gut lesbar, total genial!

Das einzige, was noch fehlt, ist ein Button, damit die Titel von selbst ohne Fingerzeig weiterscrollen, in konstantem Tempo (oder weiss jemand, wie man sowas hinbekommt?).

Für viele Musikliebhaber ein nonplusultra. Leider begründet es nicht wirklich, warum das bei Amis schwerpunktmässig so ist.

Na, bei mir ist auf jeden Fall nix mit News lesen, das mach ich am Computer. Somit fall ich durch die Studie, verdammt..

[ nachträglich editiert von brad41x ]
Kommentar ansehen
17.03.2012 11:47 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Musik: Klar, in den USA gibt es auch keine GEMA!
Kommentar ansehen
17.03.2012 12:31 Uhr von Renay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Amis sind so fett, für die sind Tablets wie Ipods für uns, vielleicht ist die Studie deswegen so ausgefallen...
Das war jetzt nur ein Scherz, nicht ernst nehmen, ich will hier nichts verallgemeinern^^
Kommentar ansehen
18.03.2012 16:56 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@eviltuxX: Du arbeitest im Marketing, oder? Nicht wissen, das man Mucke mit "ck" schreibt, aber Bibliothek obercool mit biblio abkürzen. Das sind die Richtigen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?