16.03.12 13:59 Uhr
 3.343
 

Flughafen Leipzig: US-Soldat muss für Drei-Sekunden-Anruf 41 Dollar zahlen

Der Leipziger Flughafen ist eine Drehscheibe für viele US-Soldaten, denn dort steigen sie meistens um, wenn sie zu anderen Kriegsgebieten fliegen.

Viele nutzen dort das Telefon für ein Gespräch in die Heimat und der Flughafen nutzt diesen Umstand offenbar aus: Ein US-Soldat musste nun für ein dreisekündiges Gespräch 41 Dollar bezahlen. "Hi Honey, ich bin´s, habe versucht Dich anzurufen. Ich liebe Dich", sagte der Soldat auf den Anrufbeantworter.

Verbraucherschützer sind nun alarmiert. Die Soldaten haben kein Kleingeld und zahlen mit Kreditkarte, bei der dieser Betrag fällig werde: "Auf dem Leipziger Flughafen werden unsere Soldaten systematisch abgezockt", so der amerikanische Verbraucherschützer John Mattes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Flughafen, Soldat, Leipzig, Anruf, US-Soldat
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 14:59 Uhr von Nickman_83
 
+17 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:08 Uhr von iarutruk
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Gibt esin Amerika keine Handy, international ausgedrückt Mobiles?

Ich habe schon so lange ein Mobile, dass ich jede Telefonzelle als ein Kackhäuschen für jedermann ansehe.
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:14 Uhr von bibip98
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ iarutruk: was ist das: ein Telefonhäuschen?
Was macht man da?
Oder ist das diese Blechschachtel, die unsere Vorväter in grauer Geschichtszeit zur Kommunikation verwendeten? Diese Denkmäler, die man noch hie und da findet und an diese Zeit erinnern sollen? :-) :-)
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:24 Uhr von Jaecko
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Die Amis haben andere Frequenzen als hier in D. Nicht jedes Handy des einen Landes funktioniert im jeweils anderen Land.

Für nen Deutschen wäre mind. ein Triband nötig.
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:42 Uhr von iarutruk
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@<jaecko und wer noch kein Triband-System funktionerentes Mobile hat, der ist gerade erst aus dem Telefonhäuschen gegangen, weil es nicht mehr funktioniert.
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:07 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Beschwerdestelle? Im Militärbereich des Flughafens könnte ja wohl auch die Armee eine Kommunikationsmöglichkeit zur Verfügung stellen.
Die Abzocker-Telefone gibt es für Jedermann, nur würde ich nicht auf die Idee kommen ein Telefongespräch per Kreditkarte zu bezahlen, bzw. müsste mich anschließend über nichts wundern...
Kommentar ansehen
16.03.2012 17:35 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Amerikaner? Jeden Tag tappen gleich mehrere Deutsche in die Falle, dass irgendein (Mobil-)Telefonieanbieter horrende Preise für eigentlich banale Dienste verlangt.

Jetzt tappt ein amerikanischer Soldat in diese Falle und es ist eine News wert. Aha...

Eigentlich müsste hier den Telefonanbietern ein Riegel vorgeschoben werden, der verbietet, dass exorbitant überhöhte Gebühren für Gespräche verlangt werden. Der Preis muss schliesslich in vernünftiger Relation zur erbrachten Leistung stehen - ansonsten kann man durchaus von Wucher sprechen.
Kommentar ansehen
16.03.2012 18:57 Uhr von polake
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
machen die Amis aber auch: Habe im letzten Urlaub für jede nicht zustande gekommene Verbindungen nach D über 1 Euro blechen dürfen. Nach 3 Wochen waren es 80 Euro. Danke schön.
Kommentar ansehen
16.03.2012 19:21 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
3 Sekunden? Das ist dann aber schon Rekordzeit für das Hören der Mailboxansage mit anschließendem Aufsprechen einer Nachricht.

Band: "here´sthebeep"
Anrufer: "Hihoneyit´smetriedtocallyouloveyou"
... und das alles in 3 Sekunden...

Edit: Ich habs gerade ausprobiert und brauchte 3,6 Sekunden. Ich spreche aber auch sehr selten englisch (und hoffe man merkt es nicht an dem, was ich oben auf englisch geschrieben habe).

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
16.03.2012 21:13 Uhr von nasowastolles
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
tja da sieht man es: die Amis haben andere Frequenzen und das nicht durch Zufall. Das ist deren Eigenbrödelei damit Sie keine Konkurenz aus dem Ausland fürchten eigen und anders sind. Wer sich das Frequenz hickhack mal ansieht dem kommt das grausen mit den rückständigen und korrupten AMIS (allen voran die wohl mehr ko.. FCC)
Jetzt gehen alle Handys in jedem Land der Welt alle und überall. Nur die bekackten limitierten Ami Mobile gehen nicht in Overseas. USA 0,32 mrd einwohner GSM,UMTS,LTE überall andere frequenzen bei verschiedenen Standard kein AMI Anbieter ist kompatibel untereinder und schon gar nicht zu den bösen Ausländern.
Rest der Welt so gefühlte 7 MRD also 95% der Weltbevölkerung bringen es auf die Reihe alle einen gleichen Standard zu schaffen nur die Amis nicht und nicht mal im eigenen Land.

Und dann jammern wenn Sie auf dem Weg zum töten sind dass Sie abgezockt werden. Mitleid nee das ist Fehlanzeige
Kommentar ansehen
17.03.2012 01:57 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Lamor200 Wieviele englische Worte sind schon in in deutsche Sprache integriert worden. Oder ist Resorcen aus dem deutschsprachigen Wortschatz?

Und woher möchtest du wissen ob ich in Deutschland lebe?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Rechtsextreme Straftaten steigen in Sachsen zum vierten Mal in Folge an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?