16.03.12 13:13 Uhr
 2.087
 

Italien: Dante soll wegen Islamfeindlichkeit aus Schulen verbannt werden

Dantes "Göttliche Komödie" gehört zu den Klassikern, die in Schulen immer auf dem Lehrplan steht. In Italien findet die Nichtregierungsorganisation "Human Rigths" jedoch, dass dieses Werk nichts in Schulen zu suchen habe.

Die bedeutendste Dichtung der italienischen Literatur sei "rassistisch, islamfeindlich und antisemitisch". Die Organisation berät die UN in Sachen Menschenrechte und empfahl, die Streichung Dantes vom Lehrplan.

Junge Menschen würden den Kontext dieses Werkes nicht verstehen und die "Göttliche Komödie" könnte sie deshalb beleidigen oder ihnen das Gefühl geben, diskriminiert zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Werk, Dante, Islamfeindlichkeit, Dichtung
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 13:19 Uhr von real.stro
 
+54 | -11
 
ANZEIGEN
Es wird immer lächerlicher!!!!!!!!!!

Schönen Gruß an alle Bunten und Schwarz/Weißen!
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:22 Uhr von Lichqueen
 
+52 | -15
 
ANZEIGEN
meine fresse irgendwann wird die prügelstrafe für mädchen wieder eingeführt, weil das sonst die gesetze der islamisten in deutschland verletzt -.- irgendwann REICHTS mal

[ nachträglich editiert von Lichqueen ]
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Klar "Junge Menschen würden den Kontext dieses Werkes nicht verstehen und die "Göttliche Komödie" könnte sie deshalb beleidigen oder ihnen das Gefühl geben, diskriminiert zu werden. "

Weil sie es nicht verstehen....sind sie beleidigt....
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:36 Uhr von bibip98
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
Wir schreiben das jahr 2025 heute hat unsere Regierung, Ajatollah Ali Mustafa, die Urteile unterschrieben die gegen Frauen ausgesprochen wurden die es wagten ihrem Mann zu widersprechen und sogar ohne Burka und ohne männliche Begleitung vor das Haus zu treten.
Die Steinigung wird morgen Früh im Namen Allahs des Allerbarmers ausgeführt.
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:37 Uhr von architeutes
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
"Human Rights": Sollte sich mal ihren eigendlichen Ziel befassen , da gibt es
mehr als genug zu tun . Die Vergangenheit ist voll von
Vorurteilen , soll man nun sämtliche Literatur durchforsten
und zensieren ??
Christenfeindliche Literatur gibt es auch , das ganze ist
Wichtigtuerei sonst nichts .
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:38 Uhr von sooma
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn mit: den Kontext ERKLÄREN?!

"So lief die Schaar der Seelen jetzt dahin,
Vom Sange fort, zum Berge sonder Weile,
Wie wer da läuft, allein nicht weiß wohin,
Wir aber folgten mit nicht mindrer Eile."

Aber naja...

"Reden wir nicht über sie,
schau und geh deinen Weg."
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:41 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@NeoCortex. Ein blick in die News (2. Absatz) mit Deutsch-Kenntnissen sagt, dass dort genau das steht, was du vermisst....:

"rassistisch, islamfeindlich und antisemitisch"


Gut gemacht.... ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:51 Uhr von Elementhees
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der verdient doch bei Gladbach genug Geld und muss bestimmt nicht mehr zur Schule. ;)
Kommentar ansehen
16.03.2012 14:12 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: "We do not advocate censorship or burning but we would like it acknowledged, clearly and unambiguously, that in the Divine Comedy there is racist, Islamophobic and antisemitic content," said Valentina Sereni, president of Gherush92, to the Adnkronos news agency. "Art cannot be above criticism."

Das kling doch wesentlich differenzierter. Warum die gleiche Organisation (die übrigens nicht "Human Rights" heißt) dann scheinbar fordert es zu verbannen, kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
16.03.2012 14:38 Uhr von irykinguri
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
makak geh kacken du kacker: wenn sich deutsche beleidigt fühlen verbinden sie IMMER rassismus mit ausländerfeindlichkeit, migrantenhass und holen immer die "nazi-keule" keule raus.... (das man ihnen immer vorwirft wenn die was gegen nichtdeutsche haben das sie nazis seien... komisch, ich dachte genau das nennt man rassismus)
was soll ich sagen, wenn einer der meinung ist das der islam uns bedroht ist er entweder ein rassist, oder dumm....

hat einer von euch mal die göttliche komödie gelesen? ich wette nicht
Kommentar ansehen
16.03.2012 14:49 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@irykinguri: Ist doch sowieso "viel Rauch um Nichts" außer dieser Gruppe
hat sich doch niemand angesprochen gefühlt . Literatur ist
nun mal vielfältig .
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:15 Uhr von antiSith
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
blah: selbst WENN es so sein sollte das es gegen manche religionen geht...

sollen die erstmal bei denen im land gucken wie dort andere religionen behandelt werden...
Kommentar ansehen
17.03.2012 13:49 Uhr von Lenzilein009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Lichtqueen: Was redest du eigentlich für einen Schwachsinn daher?

1. Sind für diese Verbannung nicht Muslime verantwortlich
2. Steht NIRGENDS im Koran etwas von Prügelstrafen, ganz besonders für Mädchen (Zumindest in keiner anderen Weise als es auch in der Bibel unter Umständen gefordert wird...)

Hör auf mit deiner Hetze gegen den Islam!
Jede Religion ist gleich!
Kommentar ansehen
18.03.2012 20:47 Uhr von bibip98
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal mitbekommen dass Goethe antisemitisch und antiislamisch ist?
Dass Wilhelm Busch auch zu der Gruppe gehört?
Aber das erübrigt sich bald. Da wir dann hier in Europa nur noch den Koran lesen.
Die Bücher der oben erwähnten werden dann verbrannt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?