16.03.12 12:36 Uhr
 474
 

Hamm: Mörder wird nach 19 Jahren rückfällig und tötet erneut eine Frau

Im März 1993 wurde ein arbeitsloser Bauarbeiter aus Hamm wegen des Mordes an einer jungen Frau zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Der lebenslangen Haftstrafe entging er nur, weil er zum Tatzeitpunkt alkoholisiert war.

Im Herbst 2007 wurde er dann entlassen und zog nach Bottrop. Dort lebte er eine Zeitlang auch unauffällig. Doch Anfang 2011 tauchte die Leiche einer 34 Jahre alten Frau auf.

DNA-Spuren führten die Ermittler schnell wieder zu dem Mann, der wegen Mordes schon einmal im Gefängnis saß. Nun wurde er wieder verurteilt. Diesmal zu 14 Jahren in einer psychiatrischen Anstalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Urteil, Hamm, Frauenmörder
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 12:56 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Keine: Sicherungsverwahrung?
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:00 Uhr von xeres975
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schwachsinn: psychiatrische Anstalt... das ich nicht lache !!! und dann wundert man sich wieso es immer mehr werden ?!
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:07 Uhr von Perisecor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Erster Mord mit 30 Jahren. Zweiter Mord mit 44 Jahren.

Dritter Mord mit 59 Jahren und vierter Mord mit 73 Jahren stehen noch aus.


Danke für den Resozialisierungsgrundsatz.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?