16.03.12 10:01 Uhr
 4.339
 

Dresden: Mann ließ sich in den USA zur Frau umoperieren, will aber Penis behalten

Der Transsexuelle Manuel Ebert aus Dresden hat sich in den vergangenen Wochen in einer Schönheitsklinik in Chicago im US-Bundesstaat Illinois für 21.000 Euro vom Mann zu einer Frau umoperieren lassen. Manuel heißt nun Lexie Sophie.

Die Chirurgen nahmen zahlreiche Eingriffe im Gesicht sowie am Bauch, Rücken und Po der 29-Jährigen vor, welche bereits seit einem Jahr Hormone zu sich nimmt. Diese führten aber bisher nur zu Körbchengröße A.

Weitere Eingriffe, so zum Beispiel an ihrer Stimme stehen an. Auf ihren Penis möchte Lexie Sophie aber auch künftig nicht verzichten: "Eigentlich hatte ich in einem Jahr auch eine Geschlechts-OP vor. Aber da ich ja auf Frauen stehe, ist es vielleicht besser, er bleibt dran", so die 29-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Frau, Dresden, Penis, Geschlechtsumwandlung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 10:20 Uhr von rubberduck09
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Inkonsequent Oder ist diese Person etwa ein Trans-Zwitter?
Kommentar ansehen
16.03.2012 10:32 Uhr von Marvolo83
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
What the...? ???
Kommentar ansehen
16.03.2012 10:36 Uhr von blicker2
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
tjo: Zeichen einer dekadenten Gesellschaft.
Kommentar ansehen
16.03.2012 10:36 Uhr von Seppus22
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
ist: ja toll, aber was geht das den rest der Welt an ? Ist doch dem seine Sache.
Kommentar ansehen
16.03.2012 10:47 Uhr von Berry21
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Er / Sie darf sich halt nur nicht beim Fremdgehen erwischen lassen, sonst ist das Ding dann doch ab...^^

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
16.03.2012 10:50 Uhr von hboeger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem Tierchen . . . . . . . . . sein Pläsierchen.

Was für ein Käse ! ! !
Kommentar ansehen
16.03.2012 10:59 Uhr von MC_Kay
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Berry21: Naja, (er/sie/was auch immer) hat doch dadurch Vorteile.
Hat sex mit einer verheirateten Frau und der Ehemann wird nicht misstrauisch, weil zu Gast eine "Frau" ist.
Also poppen ohne Verdacht zu erregen :D
Kommentar ansehen
16.03.2012 11:13 Uhr von wrigley
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Den wahren Grund kennt doch jeder: im Stehen noch pinkeln zu können ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2012 11:41 Uhr von kingoftf
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Was nutzt"ihm": noch der Schniedel, wenn der durch die ganzen Hormonbehandlungen wahrscheinlich eh keinen mehr hoch bekommt?
Kommentar ansehen
16.03.2012 12:04 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: *hust* viagra *hust*
Kommentar ansehen
16.03.2012 12:36 Uhr von Omnomnymous
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Der Typ auf dem Foto im Foto sieht aus wie Bear Grylls :)
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:08 Uhr von mmk1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich warum er/sie dafür extra in die usa geflogen ist. wird das in D nicht gemacht?oder ist es dort billiger?(kenn mich da nicht aus wäre nett wenn mich jemand darüber aufklärt)
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:36 Uhr von Acun87
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
einfach: nur krank sowas.
Kommentar ansehen
16.03.2012 14:59 Uhr von Leimy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Penis: Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich doch glatt gedacht, die ham ihm den abschnitten und jetzt hat er ihn zu hause in der vitrine oder so :)
Kommentar ansehen
16.03.2012 15:04 Uhr von HeltEnig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry: aber wer kein Mann mehr sein will und sich zur Frau umoperieren lässt, braucht auch keinen Schwanz mehr. Entweder oder!
Kommentar ansehen
16.03.2012 16:14 Uhr von Genda
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@mmk1988: Das er die Operationen in den USA hat durchführen lassen hat könnte am Arzt gelegen haben. Soll nicht so ungewöhnlich sein das manche Patienten weite Wege auf sich nehmen nur um von einem namhaften Spezialisten operiert zu werden.

Ob das in dem Fall auch so ist kann ich natürlich nicht sagen.
Kommentar ansehen
16.03.2012 17:34 Uhr von Protonator
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also: Da ER einen Penis hat, wird ER auch bei noch größeren Titten ein Mann bleiben. SEIN Name ist Manuel Ebert.

[ nachträglich editiert von Protonator ]
Kommentar ansehen
17.03.2012 03:14 Uhr von tfs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenn ihr sonst keine Probleme habt, kann euch doch scheiß egal sein wenn sich jemand operieren läßt um wie auch immer auszusehen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?