16.03.12 08:55 Uhr
 153
 

Parlamentarische Anfrage - 46 von 160 flüchtigen Rechten seit Januar festgenommen

Die Bundesregierung antwortete auf eine parlamentarische Anfrage der Linken zum Thema Rechtsextremismus, dass von den bundesweit zur Fahndung ausgeschriebenen 160 Rechtsextremisten seit Januar 46 Menschen festgenommen werden konnten.

Laut dem Innenministerium wird nur ein Teil dieser Personen wegen politisch motivierter Straftaten gesucht. Es handelt sich dabei um 50 der 160 mutmaßlichen Straftäter.

Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Linken, ist davon überzeugt, dass die Behörden die Statistiken manipulieren. Es gäbe bekannte Fälle, wo das Zeigen des Hitlergrußes oder das Tragen von verfassungswidrigen Kennzeichen nicht als politisch motivierte Straftat gezählt werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Festnahme, Die Linke, Januar, Rechtsextreme, Anfrage
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 09:35 Uhr von machi
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Würden die jeden mit Hitlergruß verhaften dann hätten die auf so Nazi-Scheunenfesten aber viel zu tun. könnten die gleich mit nen paar Bussen anreisen, Türen zu und einzeln rausziehen, direkt in den Knast ...
Ich hätte nix dagegen, aber die würden wegen Geringfügigkeit sicher schnell wieder draußen sein und der finanzielle Aufwand steht dann in keinem Verhältniss mehr...
wie bei Kiffern mit 2gr in der Tasche ;)
Kommentar ansehen
16.03.2012 09:55 Uhr von derzyniker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@makak: passt doch... die Linke ist (meiner Meinung nach) ja auch linksextrem ;-)

Ne, die Überschrift ist schlicht und ergreifend falsch... Die Quelle spricht richtiger von Rechtsextremisten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?