16.03.12 06:56 Uhr
 1.367
 

"Halt die Fresse, Hamed! Hau ab, blöde Schwuchtel": "DSDS"-Luca rastet völlig aus

Luca Hänni (17) gilt als Mädchenschwarm der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Dass er ein wenig Ähnlichkeit mit US-Popstar Justin Bieber hat, hat offenbar sogar "DSDS"-Mitkandidat Hamed Anousheh (25) gemerkt.

Dieser zog Luca deswegen in den letzten Tagen immer wieder mit Justin-Bieber-Witzen auf. Irgendwann reichte es Luca und er rastete völlig aus, als er dachte, dass die Kameras aus seien.

"Halt die Fresse, Hamed! Hau ab, blöde Schwuchtel, du. Geh essen!", fluchte er wie verrückt. Als er jedoch merkte, dass die Kamera doch lief, versuchte er sich zu rechtfertigen, dass alles nur Spaß gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, DSDS, Kandidat, Ausraster, Fresse, Halt
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2012 08:15 Uhr von alicologne
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
mhm Meine Nachbarin schimpfte heute morgen mit ihrer Katze. Ich hoffe sie vertragen sich wieder.. Also die Frau und die Katze..

(Du denkst das ist schwachsinnig? Stimmt.. Wie die News..)
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:03 Uhr von mmk1988
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@alicologne: ich find das gar nicht schwachsinnig. es ist doch wichtig das sich die beiden wieder vertragen. eventuell könntest du auch als streitschlichter fungieren. geht ja schließlich um deine nachbarin^^

[ nachträglich editiert von mmk1988 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?