15.03.12 18:30 Uhr
 458
 

Frankreich: Soldaten auf offener Straße erschossen

Drei Soldaten, welche sich außer Dienst befanden, wurden in Frankreich auf offener Straße von einem maskierten Rollerfahrer erschossen. Eigentlich wollten die Soldaten in einem französischen Geschäftsviertel bei Montauban Geld vom Bankautomaten abheben, als der Täter das Feuer auf diese eröffnete.

Zwei Soldaten wurden sofort tödlich getroffen, ein Weiterer erlag später seinen Verletzungen. Auffällig war, dass der Rollerfahrer einen Helm mit einem abgedunkelten Visier getragen haben soll. Ein Motiv für die Tat konnte die Polizei allerdings noch nicht feststellen.

Besonders brisant ist die Tat, weil bereits vor einigen Tagen, ein Soldat von einem Motorradfahrer auf offener Straße erschossen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Frankreich, Soldat, Straße, Waffe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2012 18:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hatten die ihre Uniform an oder sonst einen Hinweis auf ihren beruf gegeben?

Wenn nicht, scheint die News zumindest ein wenig reisserisch zu sein.

Edit, grad noch die Qulelle durchgelesen, waren also in Uniform. Dann ist hier somit auch nichts reisserisch.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?