15.03.12 17:27 Uhr
 108
 

USA: Journalisten entwickeln Formel, die Promi-Trennungen voraussagt

Ein Journalist der "New York Times" und eine Wissenschaftsjournalistin haben eine Formel entwickelt, die angeblich Promi-Trennungen voraussagen kann.

Nach der Formel spielt es eine Rolle, wie berühmt die Frau in der Beziehung ist: Je berühmter, desto eher scheitert die Beziehung. Weitere Faktoren sind das Alter beider und der "Sexsymbol-Faktor" der Frau, die in die Formel eingerechnet werden.

Immerhin konnte diese Formel bereits Demi Moores und Ashton Kutchers Liebes-Aus voraussagen. Laut den Journalisten haben aber Prinz William und Kate Middleton gute Aussichten, eher schlecht sieht es für Tom Cruise und Katie Holmes aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Formel, Promi, Trennung, Rechnung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?