15.03.12 14:26 Uhr
 4.092
 

Franz Beckenbauer: Bei schlechter Stimmung im Stadion gehen die Regler nach oben

Wenn Franz Beckenbauer etwas sagt, hören alle genau hin. Denn häufig gibt es Diskussionsstoff, so auch diesmal. So behauptete der "Kaiser" vor dem Spiel Real Madrid gegen ZSKA Moskau im Interview mit Johannes B. Kerner, dass bei schlechter Stimmung im Stadion die Akustikregler hochgedreht werden.

"Das wird in jedem Stadion der Welt so gemacht. Wenn es zu leise ist, dann dreht man oben in der Schaltzentrale ein bisschen auf und schon hat man eine ganz andere Stimmung", so Beckenbauer. Ausgangspunkt war die Frage nach der guten Stimmung in der Allianz-Arena beim letzten Champions League-Spiel.

Dass es Richtmikrofone in modernen Fußballstadien gibt, ist nichts Neues. Doch ob diese auch zur akustischen Stimmungsmache verwendet werden, bleibt Spekulation. In diesem Kontext erscheint nun auch der Hoffenheimer "Lauschangriff" gegen Dortmunder Fans in dieser Saison in einem anderen Licht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Interview, Stadion, Franz Beckenbauer, Stimmung, Lautstärke, Regler
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2012 16:39 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Und wer jetzt davon überrascht ist, sollte besser nicht den Weihnachtsmann oder Osterhasen googlen - das könnte in einem Schock enden.

Aber trotzdem gut und wichtig, dass einer mal die Wahrheit sagt.

[ nachträglich editiert von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI ]
Kommentar ansehen
15.03.2012 18:40 Uhr von groehler
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht wirklich bei dem Opernpublikum in München. Da hat sich der Würstchen-Uli ja nicht zu unrecht damals auf der Jahreshauptversammlung über die eigenen Fans aufgeregt das sie keine Stimmung im Stadion machen ...

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
15.03.2012 19:16 Uhr von Botlike
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was war das für ein Lauschangriff? Könnte jemand die passende News posten oder das erklären?
Kommentar ansehen
15.03.2012 19:48 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Botlike: Dortmunder Fans haben Schmähgesänge gegen Hopp angestimmt. Daraufhin hat ein Angestellter von Hoffenheim die Lautsprecher neben dem BVB Fanblock mit schrillen Tönen angemacht. Einige Fans sollen sogar einen Hörsturz erlitten haben.

http://www.sueddeutsche.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?