15.03.12 10:32 Uhr
 294
 

Kölner Ultras "Wilde Horde": Polizei führt Razzia durch

Am heutigen Donnerstagmorgen hat die Kölner Polizei im Hauptquartier und verschiedenen anderen Räumlichkeiten eine Razzia bei der Ultragruppierung "Wilde Horde" durchgeführt.

Die Hausdurchsuchungen bei 21 Personen sind in Köln selber und im Umland erfolgt. Die Beamten waren dabei auf der Suche nach verwertbaren Beweismitteln wie Fotos oder Videos.

Hintergrund der Razzia sind Ermittlungen nach den Attacken auf einen Reisebus auf einem Rastplatz. In dem Bus waren Fans von Borussia Mönchengladbach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Razzia, Ultras, Horde
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2012 16:08 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Saftkopp danke für die nichtssagende Info.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?