15.03.12 10:32 Uhr
 292
 

Kölner Ultras "Wilde Horde": Polizei führt Razzia durch

Am heutigen Donnerstagmorgen hat die Kölner Polizei im Hauptquartier und verschiedenen anderen Räumlichkeiten eine Razzia bei der Ultragruppierung "Wilde Horde" durchgeführt.

Die Hausdurchsuchungen bei 21 Personen sind in Köln selber und im Umland erfolgt. Die Beamten waren dabei auf der Suche nach verwertbaren Beweismitteln wie Fotos oder Videos.

Hintergrund der Razzia sind Ermittlungen nach den Attacken auf einen Reisebus auf einem Rastplatz. In dem Bus waren Fans von Borussia Mönchengladbach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Razzia, Ultras, Horde
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer