15.03.12 09:55 Uhr
 156
 

Sahra Wagenknecht (Die Linke) lehnt ständigen Rettungsschirm ESM ab

Das Online-Nachrichtenportal "Deutsche Mittelstands-Nachrichten" befragt regelmäßig Volksvertreter nach ihrer Haltung bei der Abstimmung zum ständigen europäischen Rettungsschirm ESM. Nun wurde auch Sahra Wagenknecht, stellvertretendes Mitglied im Finanzausschuss der Linken, befragt.

Die 42-Jährige positionierte sich klar und kündigte an, zusammen mit ihrer Partei "Die Linke" den EMS abzulehnen. Bislang, so Wagenknecht, habe man sämtlichen "sogenannten Rettungspaketen oder -schirmen" eine Absage erteilt, da über sie nur Verluste von Banken, Hedgefonds und Spekulanten auf Bürger übertragen würden.

Diese Politik führe, so Wagenknecht, zu sozialem Kahlschlag und Nachteilen für die freie Wirtschaft. Zudem nehme der Verschuldungsgrad durch die ergriffenen Rettungsmaßnahmen nur zu.


WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik / Europa
Schlagworte: Die Linke, Rettungsschirm, ESM, Sahra Wagenknecht
Quelle: www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2012 09:55 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Zur Erinnerung: CDU, SPD, FDP und Grüne stimmen den Rettungsschirmen – trotz vergangener Ankündigungen, neue Aufstockungen nicht zu dulden – offenbar allesamt und in jeder Form mehrheitlich zu. Besonders frappierend ist dabei das Absegnen des ESM, da dies mit dem Ende der deutschen Finanz-Souveränität in Verbindung steht. Dadurch soll es unmöglich gemacht werden, den Schritt in den Euro-Verbund zu revidieren (...der wohl mit dem Ende hiesiger Bundesbank-Vermögen einherginge). Verbunden mit dem EMS – da der Euro anders nicht überlebensfähig wäre – ist die dauerhafte Transferunion als Vorstufe zu Eurobonds (die wohl schon im Sommer erstmals als "Euro-Projektbonds" eingeführt werden, siehe http://www.shortnews.de/...).

Hier sind vier empfehlenswerte Links zu EMS-Vertragstext, Kurzanalyse sowie kommentierte EMS-Gliederung über einen Rettungsmechanismus, den laut Medienberichten die meisten Abgeordneten – wenn sie demnächst abstimmen – nicht mal kennen: http://www.deutschland.net/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
15.03.2012 10:18 Uhr von quade34
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2012 10:58 Uhr von BastB
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2012 14:05 Uhr von sumpfdotter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Super geschrieben, dickes PLUS: +
Kommentar ansehen
15.03.2012 15:22 Uhr von moddey
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@quade: Nicht nur die Sowjetunion druckte Geld wenn es ihr gefiel. Genau so machen es die USA.
Aber die sind ja weder komunistisch noch sozialistisch, und deswegen ist das deiner Meinung nach was anderes, oder?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht