15.03.12 08:54 Uhr
 257
 

Paypal gewährt Kunden mehr Kreditkartenkontrolle

Paypal - ein Online-Bezahlsystem - hat seinen Service mit dem Projektnamen "Paypal Digital Wallet" renoviert. Damit will man wahrscheinlich gegen das Google Wallet-System angehen. Ziel ist es,dem Kunden mehr Kontrolle zu gewähren.

Des Weiteren soll den Kunden ermöglicht werden, ihre gesamten digitalen Ausgaben zu verwalten. So möchte sich auch Paypal beim Einzelhandel mit einem neuen mobilen Bezahldienst ins Gespräch bringen.

Außerdem sollen die Kunden ihre Waren an Selbstbedienungskassen durch ein bestehendes Terminal bezahlen. Paypal möchte sich damit vor allem im Bereich des Einzelhandel etablieren.


WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Kreditkarte, Paypal, Bezahlsystem, Bezahldienst
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2012 08:54 Uhr von Trikoflex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Paypal ist bis heute eins der meist genutzten Bezahlsysteme. Wenn man bedenkt, dass sie ihre Zonen nun erweitern, könnten sie vielleicht binnen kürzester Zeit ´das´ meist genutzte Bezahlsystem sein. Nur hab ich die Vermutung, dass Google Wallet sich nicht einfach vom Spielfeld fegen lässt. Ich glaube hier wird die nächste Schlammschlacht entstehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?