15.03.12 08:44 Uhr
 230
 

Android: Jeden Monat werden 4.000 neue Apps mit Malware infiziert

Googles Android scheint laut einem Bericht der AV Test immer attraktiver für Hacker zu werden. So werden jeden Monat 4.000 neue Apps mit Trojanern, Spyware, Phishing-Apps und anderem infiziert.

Die größte Gefahr, sich Malware einzufangen, besteht durch das Laden von Apps bei Drittseiten. Auch im Android Market mehren sich trotz automatischer Prüfroutine infizierte Apps.

Sicherheitsexperten raten, durch das Deaktivieren entsprechenden Funktion könnte der größte Teil Malware Apps ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bello1109
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Google, Monat, Android, Malware
Quelle: www.tweakpc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg