15.03.12 06:27 Uhr
 145
 

Lebensgefahr: Hollywood-Star George Clooney besucht Sudan

Hollywood-Schauspieler George Clooney hat am gestrigen Mittwoch einem Komitee des US-Senats von seiner Reise in das Grenzgebiet des Sudan und des Südsudan berichtet. Der Schauspieler war als Menschenrechtsaktivist dorthin gereist.

Clooney und sein Kamerateam besuchten in der Region niedergebrannt Dörfer. Auch der Schauspieler selbst sei während seines Besuches in eine brenzlige Situation gekommen, was er in einem Interview mit "Today" berichtete.

Während des Besuches bei den Dorfbewohner musste Clooney in eine Höhle flüchten, um vor Geschossen Deckung zu suchen. Der Schauspieler wird unter anderem noch Präsident Barack Obama im Oval Office treffen, um von den Leiden der Bevölkerung in der Region zu berichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Hollywood, Lebensgefahr, George Clooney, Sudan
Quelle: www.nachrichten.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2012 15:50 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Schauspieler wird unter anderem noch Präsident Barack Obama im Oval Office treffen, um von den Leiden der Bevölkerung in der Region zu berichten."

brauch er nicht, das wusste Obama schon, bevor es passiert ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?