14.03.12 17:39 Uhr
 525
 

Nationalpark: Signal am Halsband der Luchsdame Tessa zeigte ihren Tod an

Der Mitarbeiter im Nationalpark Bayrischer Wald hatten am Computer das "Totsignal" vom Chip am Halsband der Luchsin "Tessa" empfangen. Was sie da angefunkt bekamen und auch befürchtet hatten, bestätigte sich.

Nachdem sie die angezeigte Stelle im Wald aufgesucht hatten, von wo sich die Luchsdame längere Zeit nicht mehr wegbewegt hatte, fanden die Parkranger das verendete Tier. Es wies keinerlei äußerliche Verletzungen auf.

Nur der aufgedunsene Leib der Luchsin wies unter Umständen auf eine Magen-Darmerkrankung hin. Der Kadaver wird nunmehr zur Ermittlung der Todesursache der pathologischen Untersuchung in Berlin zugeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Signal, Nationalpark, Halsband, Luchs
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 18:17 Uhr von moempf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ist das ein Luchs, den man kennen sollte?
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:28 Uhr von jaycee78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht vorher: "Ich bin krank! Holt mich hier raus!"
Kommentar ansehen
15.03.2012 07:30 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moempf, in Bayern kennt sie eigentlich jeder, dort wurde ein Jahr lang regelmäßig über sie berichtet.
Deswegen hat diese Meldung schon ihre Berechtigung...
Kommentar ansehen
15.03.2012 13:20 Uhr von moempf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, danke für die Antwort. Wird wohl ein Phänomen wie Knut in Berlin sein (bin Berlinerin).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?