14.03.12 17:00 Uhr
 11.451
 

Sonderbare Erfindung "schießt" Menschen stumm

Japanische Studenten machen mit einer kuriosen Erfindung auf sich aufmerksam. Der mobile "Speech-Jammer" soll eine beliebige Person augenblicklich zum Schweigen bringen, ohne sie allerdings zu verletzen.

Das Prinzip basiert hierbei auf einem Richtmikrofon, das via Laser-Visier auf den Mund des Opfers gerichtet wird und daraufhin die Worte der jeweiligen Person aufzeichnet. Ein spezieller Richtlautsprecher sendet die Aufnahme daraufhin mit einer 0.2 Sekunden-Verzögerung direkt zum Objekt zurück.

Entsprechend ist der Redner daraufhin gezwungen, seine eigene Stimme zu hören, was im Hörzentrum des Hirns für Verwirrung und somit auch für Ruhe sorgt. Unmittelbar nach Einsetzen des Effektes lässt die Wirkung wieder nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Student, Laser, Erfindung, Stummheit
Quelle: www.weirdasianews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 17:07 Uhr von Marius2007
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte Ein akustischer Kurzschluss ist nicht möglich, aber anscheinend wohl doch ? , irre!
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:07 Uhr von smoke_
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
@johannes34: Träum weiter. Das Ding wird so früh wie möglich gegen UNS eingesetzt.
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:24 Uhr von Schwertträger
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Interessanter Effekt: Erstaunlich, was die gerichtete Rückspiegelugn ausmacht, denn die eigene Stimme über einen Lautsprecher zu hören, sind wir, oder zumindest viele von uns, ja gewohnt.
Aber so, auf diese Weise, scheint es ja einen Unterschied zu machen.

Was hat die Jungs auf die Idee gebracht, so etwas zu versuchen? Oder ist das eher ein Abfallprodukt bei der Suche nach etwas anderem?
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:35 Uhr von voegler
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
ich werf einfach n Stein gegen das Ding... Schon ist meiner Redefreiheit keine Grenze gesetzt .... püh
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:35 Uhr von voegler
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich werf einfach n Stein gegen das Ding... Schon ist meiner Redefreiheit keine Grenze gesetzt .... püh
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:36 Uhr von Inai-chan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist keine ´neue´ erfindung! dieses ding gibts schon lange und wird eingesetzt um leuten die stottern zu helfen (mit großem erfolg!)

gibts übrigens auch schon lange als App
das einzig ´neue´ ist, dass man das hier als eine art ´waffe´ einsetzt!
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:39 Uhr von sagnet23
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
ähem Funktioniert dass auch gegen Frauen....
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:43 Uhr von Floetistin
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ist: irritierend aber mehr auch nicht.

Sowas kommt auch häufiger vor, wenn man ins Ausland eine schlechte Verbindung hat.

"Stumm" macht es nicht, es verwirrt nur und macht es anstrengender frei und ohne Lücken zu sprechen.

Gerade professionelle Redner (z.B. Politiker) dürften mit sowas relativ gut klarkommen.
Kommentar ansehen
14.03.2012 18:53 Uhr von ElJay1983
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Selber Effekt: Den Selben Effekt kenn ich schon vom Skype, wenn der andere nen externes Mic dran hat und mich aber über lautsprecher sprechen lässt. dann höre ich mich auch mit kurzer verzögerung selbst. Und komischerweise spricht man wirklich erstmal kurz nicht, und nach wenigen Sekunden nur kurze Wortgruppen :D.
Kommentar ansehen
14.03.2012 19:04 Uhr von shadow#
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@johannes34: >bei jeder CDU Tagung könnte man das Ding auf den Redner halten

Und anschließend absolut keinen Unterschied bemerken.
Schließlich führt es nur zu geistiger Verwirrung.
Kommentar ansehen
14.03.2012 19:26 Uhr von Fireproof999
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder der mal ein Echo mit Delay in der Telefonleitung hatte (was bei VoIP durchaus mal passieren kann/konnte oder eben durch Lautsprecher auf gegenseite o.Ä.) weis wie extrem nervig das ist. Man kann kaum weitersprechen. Da ich selbst auf der Arbeit gelegentlich Telefoniere und auch über VoIP nach Asien (mit unseren Entwicklern) habe ich diese Situation in der vergangenheit einpaar mal gehabt. Ich konnte nur richtig weiterreden indem ich den höher vom ohr entfernte.
Kommentar ansehen
14.03.2012 20:01 Uhr von One of three
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ sagnet23: "Funktioniert dass auch gegen Frauen.... "

Soll es auch schon geben, ist aber aufgrund der gigantischen Lautsprecher nicht tragbar. Derzeit ist nur eine feste Installation möglich, schon alleine wegen der notwendigen Stickstoffkühlung, die wegen der Unmengen an zurückzustrahlenden Inhaltslosigkeiten benötigt wird.

;-)
Kommentar ansehen
14.03.2012 20:02 Uhr von azapp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pfropfen im Ohr und die Wirkung ist weg.
Kommentar ansehen
14.03.2012 20:18 Uhr von Copykill*
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Einsatz bei DSDS: Ich habe einen Traum ;-)
Kommentar ansehen
14.03.2012 20:35 Uhr von onemanshow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte das das ding geziehlt schallwellen schluckt..
Kommentar ansehen
14.03.2012 22:08 Uhr von xDP02
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: kenn den Effekt vom TS, wenn jemand Voice Activation anhat und der Ton über seine Lautsprecher zurück kommen, wenn ich dann meine Stimme zeitversetzt höre komm ich immer ins Stottern und kann kaum noch reden. Es geht allerdings halbwegs wenn man sich voll auf das was man sagen will konzentriert und nicht auf das was man hört.
Kommentar ansehen
14.03.2012 22:56 Uhr von tafkad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nur eines: gegen meine Liebste ist das Ding leider nutzlos. Die brabbelt selbst dann fröhlich weiter wenn man Ihr den Mund zu hält.
Kommentar ansehen
15.03.2012 08:14 Uhr von zorndyuke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt logisch Ich kenn das von dem Delay wenn ich aus langeweile mal den Sprachrecorder in Teamspeak anmache und rein "Beatboxe" ^^ .. Da kommt meine Stimme auch immer verzögert an, was den Rhytmus stark stört.. also zumindest bei mir, ich bin aber auch leicht von der konzentration abhalt.. ey cool ein Hubschrauber :)
Kommentar ansehen
15.03.2012 08:52 Uhr von Omega-Red
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Antischall fände ich da weitaus schlauer.
Kommentar ansehen
16.03.2012 00:38 Uhr von Marlemann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2012 00:52 Uhr von Marlemann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Marius2007: 1. War´s der falsche Link => http://de.wikipedia.org/...
& 2. hab ich grad den sarkastischen Unterton und die Ironie erkannt. Ich sollte einfach nachts schlafen.. sorry.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?