14.03.12 15:53 Uhr
 186
 

Tirschenreuth: Neuer Fall von Hygieneverstöße in Bäckerei

Unweit von einem Ort im oberpfälzischen Leonberg hat das zuständige Landratsamt Tirschenreuth ein Backverbot gegenüber einem Bäckereibetrieb ausgesprochen. Kontrolleure der Lebensmittelüberwachung hatten "nicht hinnehmbare hygienische Mängel" festgestellt.

Auch hier, wie bei der Müller-Bäckerei in Neufahrn, befand sich die Bäckerei seit längerem im Visier der kommunalen Überwachungsstelle.

Erneut habe man jetzt bemerkt, dass Beanstandungen von dem Backbetreiber nur teilweise behoben wurden. Erst nach einer rigorosen Mängelbehebung wird die Bäckerei, die die Region und die Supermärkte beliefert hatte, die Produktion wieder aufnehmen dürfen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte / Schlagzeilen
Schlagworte: Neuer, Fall, Hygiene, Bäckerei, Tirschenreuth
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 16:49 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leute kauft Backware von euerem ortsansässigen Bäcker. Da kommen ganz bestimmt keine solche Schweinereien vor. Großbetriebe bieten ihre Waren zu einem Dumpingpreis an, der aber nur deshalb zustande kommt, weil diese das Personal sehr schlecht bezahlen und zu solchen schludrigen und unhygienischen Mittel greifen, dass sie trotzdem enorme Gewinne einfahren können.

Ich bezahle seit Jahren immer lieber ein bisschen mehr, denn das zahlt sich aus. Hat man mal eine Gartenparty, dann kann ich um 20:00 Uhr auch noch Brot oder Brötchen und Brezeln abgreifen. Gehst du zu einem Großbetrieb, stehst du vor verschlossenen Türen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht