14.03.12 14:20 Uhr
 451
 

Mit 25 die erste Millionen: Der "Versicherungsvertreter" kommt in die Kinos

Der aus Kassel stammende Mehmet E. Göker ist kaum 25, als er seine erste Millionen auf dem Konto hat. Seine Firma MEG verkauft private Krankenversicherungen und erhält dafür bis zu 8.000 Euro Provision pro Abschluss. Die MEG wird binnen kürzester Zeit der zweitgrößte Versicherungsvertrieb.

Gründer Göker fährt Ferrari, Porsche und sponsert seinen Mitarbeitern Luxusflüge nach New York. Durch stornierte Verträge muss die MEG fast die Hälfte der Provision an die Versicherer zurückzahlen und meldet schließlich Insolvenz an

Klaus Stern hat den Firmengründer jahrelang begleitet und einen Dokumentarfilm gedreht. Der Film "Der Versicherungsvertreter" läuft ab sofort in deutschen Kinos.


WebReporter: fail
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, Insolvenz, Versicherung, Krankenversicherung, Vertreter, Provision, Stornierung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 14:43 Uhr von fail
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig: Hatte ich damals bei Spiegel TV auch gesehen. Unglaublich wie geldgeil manche Leute sind!
Kommentar ansehen
14.03.2012 17:40 Uhr von heinzinger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kommt man denn auf 8000 Euro Provision pro Vertrag?

Naja, da konnte wohl jemand einfach gut quatschen, hat dann aber zu beschränkt gedacht. Versicherungsvertreter halt ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?