14.03.12 14:20 Uhr
 447
 

Mit 25 die erste Millionen: Der "Versicherungsvertreter" kommt in die Kinos

Der aus Kassel stammende Mehmet E. Göker ist kaum 25, als er seine erste Millionen auf dem Konto hat. Seine Firma MEG verkauft private Krankenversicherungen und erhält dafür bis zu 8.000 Euro Provision pro Abschluss. Die MEG wird binnen kürzester Zeit der zweitgrößte Versicherungsvertrieb.

Gründer Göker fährt Ferrari, Porsche und sponsert seinen Mitarbeitern Luxusflüge nach New York. Durch stornierte Verträge muss die MEG fast die Hälfte der Provision an die Versicherer zurückzahlen und meldet schließlich Insolvenz an

Klaus Stern hat den Firmengründer jahrelang begleitet und einen Dokumentarfilm gedreht. Der Film "Der Versicherungsvertreter" läuft ab sofort in deutschen Kinos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fail
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, Insolvenz, Versicherung, Krankenversicherung, Vertreter, Provision, Stornierung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mahershala Ali erster muslimischer Schauspieler, der einen Oscar gewonnen hat
Trailer zur ersten deutschen Netflix-Serie "Dark" veröffentlicht
Serdar Somuncu wird "keine Kreide fressen", um N-TV-Show weiter zu machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 14:43 Uhr von fail
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig: Hatte ich damals bei Spiegel TV auch gesehen. Unglaublich wie geldgeil manche Leute sind!
Kommentar ansehen
14.03.2012 17:40 Uhr von heinzinger
 
+4