14.03.12 11:21 Uhr
 386
 

Palma: Fast neun Jahre Haft gefordert - Der Biss in die Nase und seine Folgen

Ein 28-jähriger Engländer muss sich seit dem gestrigen Dienstag in Palma vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, im Juli 2010 einem Werbevertreter eines Restaurants fast die Nase abgebissen zu haben. Ort des Geschehens war Magaluf im Südwesten von Mallorca.

Der Angeklagte gibt an, er hätte sich verteidigen wollen, weil er von dem Werbevertreter und zwei weiteren Personen attackiert wurde. Des Weiteren sagte er aus, zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen zu sein.

Der Werbevertreter musste sich mehreren Nasenoperationen unterziehen. Der Staatsanwalt fordert acht Jahre und neun Monate Haft für den 28-Jährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38