14.03.12 11:05 Uhr
 11.293
 

Leipzig: Angestellte reagierte bei Überfall mit größerem Messer

Ein zunächst in einer Leipziger Bäckerei erschienener Kunde entpuppte sich der Verkäuferin gegenüber plötzlich als Räuber. Er hielt der 21-jährigen Frau ein Messer vor das Gesicht und verlangte Bargeld.

Die Angestellte reagierte prompt mit einem Gegenangriff: Sie griff sich ein viel längeres Messer und drohte ebenfalls. Ihre lauten Schreie verhalfen ihr zudem, dass der etwa 25-Jährige aus dem Laden flüchtete.

Die Polizei fahndet nun nach dem 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann mit braunen, lockigen Haaren, der sich mit einem Fahrrad aus dem Staub machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leipzig, Überfall, Messer, Drohung, Angestellte
Quelle: www.leipzig-fernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 11:26 Uhr von Tattergreis
 
+138 | -1
 
ANZEIGEN
DAAAS ist ein Messer!!!! Crokodil Dundee in Teil 1
Kommentar ansehen
14.03.2012 11:39 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+13 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2012 12:15 Uhr von sicness66
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2012 12:59 Uhr von pitufin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@alle: hoffentlich hat der Räuber keinen "Schock" fürs Leben.

Ironie aus
Kommentar ansehen
14.03.2012 14:25 Uhr von Patreo
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2012 15:10 Uhr von skipjack
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Respekt: zur guten Tat...

***Ich hoffe, es gibt möglichst viele Nachahmer(innen) damit diese "moderne" Selbstbedienungsmenthalität endlich ausstirbt...

****D ist kein Selbstbedienungsladen, auch wenn gewisse Gestalten - Nationen es gerne anders sehen wollen...
Kommentar ansehen
14.03.2012 15:12 Uhr von darmspuehler
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
und: das für 5,30h Brutto die Stunde noch den Laden verteidigen und das eigene Leben riskieren ?? Ich hätte gesagt "hier komm nimm und willste noch ein Vollkornbrot dazu ? Sind im Angebot"
Kommentar ansehen
14.03.2012 15:18 Uhr von Tuvok_
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Tattergreis: Genau daran musste ich auch Denken :)
HöHö das ist doch kein Messer -> *Shrink* DAS ist ein Messer
-> 1 Sekunde später Hemd in fetzen :)
Kommentar ansehen
14.03.2012 17:08 Uhr von huAnchris
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ skipjack: ja klar, noch schön aufmucken... du spinnst doch! Kohle hingeben und flüchten und/oder in Deckung gehen. Es gibt so viele kranke Bastarde die einfach zu stechen und ob sie n größeres Messer hatte oder nen Ladyrevolver. Wenn der falsche vor ihr steht hilft dir das nicht weiter ganz im gegenteil... Der Räuber kann meist mit sowas umgehen und die in sekundenschnelle niederstrecken, sie hingegen hat mal n brot geschnitten und nicht mehr...

[ nachträglich editiert von huAnchris ]
Kommentar ansehen
14.03.2012 17:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
so, dann erzähle ich euch mal wie die geschichte: ausgehen wird, dank der deutschen justiz:

die frau bekommt ne anzeige wegen illegalen waffenbesitz weil das messer zu gross war, ne anzeige wegen ruhestörung weil sie geschrien hat und muss an den täter ein schmerzensgeld im 5 stelligen eurobereich zahlen, weil er ne psychose gekriegt hat als er das messer gesehen hat.
Kommentar ansehen
14.03.2012 17:59 Uhr von norge
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Alice_undergrounD: hör auf so ein heftiges zeug zu rauchen ;o)
Kommentar ansehen
15.03.2012 08:16 Uhr von schwesterkai
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
oh,oh da hatte die Fette, Grobe wohl keine Berufschule...

Wer es versteht +, wer nicht -

[ nachträglich editiert von schwesterkai ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?