14.03.12 09:40 Uhr
 151
 

Polen streitet über Rente mit 67

Auch in Deutschland soll das Renteneintrittsalter in den nächsten Jahrzehnten auf 67 Jahren angehoben werden. Die Regierung in Warschau begründet dies mit der Demographischen Entwicklung im Land. 2040 könnten 16 Millionen Berufstätigen 10 Millionen Renter entgegenstehen.

Gegen die Pläne gibt es massiven Widerstand der Gewerkschaften. Die Arbeitnehmervertreter fordern eine Volksabstimmung über die längeren Arbeitszeiten. Ende März wird das Parlament darüber bestimmen, ob es zum Plebiszit kommt.

Die Regierung lehnt eine Volksabstimmung ab. Die Reform sei "unumgänglich", begründet die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der regierenden Bürgerplattform ihre Position. Sollten die Polen doch in die Wahllokale gerufen wären, wäre das Ergebnis bei einer Beteiligung über 50 Prozent bindend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mbln
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wahl, Polen, Rente, Abstimmung
Quelle: www.berlinerumschau.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 11:33 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ j.wankelbrecher: Die Rente mit 67 kann man gut oder schlecht, vernünftig oder unvernünftig, für notwendig oder überzogen halten. Das bleibt jedem unbenommen. Was uns Deutschen aber nicht zusteht, ist darüber zu urteilen, was die Polen für vernünftig, gut oder notwendig zu halten haben.

Die Europäer sollten sich nicht mit Neiddebatten gegeneinander ausspielen lassen. Schließlich ist Polen ein souveränder Staat - und eben dies wollen wir uns ja auch nicht nehmen lassen.
Kommentar ansehen
14.03.2012 12:24 Uhr von thatstheway
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Abdul_Tequilla: ,,,,,,Polen ist ein souveräner Staat -
und eben dies wollen wir uns ja auch....

welchen Staat meinst du denn damit, etwa die BRD ????
Die BRD war und ist nie ein souveräner Staat gewesen,
weder unabhänging und nie frei.
Schau dir doch mal unsere Politmarionetten an und nach welcher Pfeiffe sie tanzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?