14.03.12 09:31 Uhr
 239
 

Bannewitz: Führerschein-Neuling wird mit seinem Auto durch die Luft katapultiert

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein 18 Jahre alter Fahranfänger mit seinem Fahrzeug von der B170 ab, als er auf dem Weg nach Hause war.

Das Auto raste über eine Böschung und wurde über 13 Meter weit durch die Luft geschleudert. Der Honda landete auf dem Dach.

Danach rutschte der Wagen in dieser Stellung noch einige Meter weiter. Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt und konnte sich auch selbst befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Führerschein, Luft, Neuling
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 10:32 Uhr von Bigobelix
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Werbung für Honda: An alle Fahranfänger, mit unserem Auto könnt ihr rasen und bleibt am Leben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?