14.03.12 09:21 Uhr
 7.120
 

Herne: Mann kommt von der Arbeit und findet komplett ausgeräumte Wohnung vor

Als ein 41 Jahre alter Mann aus Herne nach der Arbeit seine Wohnung wieder betrat, dürfte er ordentlich gestaunt haben. Die komplette Wohnung war leer.

Bei der Polizei ging sein verzweifelter Hilferuf ein: "Bei mir ist eingebrochen worden, alles ist weg." Später klärte sich die Sache auf. Es war schlichtweg eine Verwechslung, die auf das Konto der Caritas ging. Sie haben schlichtweg die Wohnung verwechselt.

Ein Sprecher der Polizei sagte: "Ein Anruf bei der Hilfsorganisation brachte sofort die Klärung. Die Möbelpacker waren in die falsche Wohnung marschiert." Die brachen die Möbelpacker auf, weil der Wohnungsschlüssel natürlich nicht passte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arbeit, Wohnung, Herne, Caritas
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 09:52 Uhr von Bab-Schibuu
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Niveau: Niveau - ist keine Creme.
BILD Dir Deine Meinung!
Kommentar ansehen
14.03.2012 09:56 Uhr von Jaecko
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja. Die kriegen nen Schlüssel mit. Der passt nicht.
Ein normal gebildeter Mensch würde da halt mal beim Chef/Auftraggeber nachfragen, ob das schon der richtige ist.
Aber wie man sieht, gibts immer noch welche, die meinen, sie kämen nur weiter, wenn sie ihren inneren Gorilla raushängen lassen....
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:18 Uhr von Azureon
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
"woher wußte die polizei von der caritas ??"

Na von der Bild, nachdem sie als erstes mit der leeren Wohnung gesprochen hat....
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:25 Uhr von StachelSA
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Das kriegen Frauen, mit links auch hin!
Nur das Mann dann nichts wieder bekommt.
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:48 Uhr von fexinat0r
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Dummkopf: Soll er doch nächstesmal einen Zettel an die Tür kleben, dass es die falsche Wohnung ist!
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:49 Uhr von nobody4589
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@News: Laut WAZ wurde da nichts aufgebrochen, die sei mit dem Schlüssel aufgesprungen.
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:49 Uhr von Berry21
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
erschreckend: Viel mehr erschreckend ist die Tatsache, dass es möglich ist eine komplette Wohnung tagsüber ausräumen kann, ohne dass jemand Verdacht schöpft.
Wären das nun keine Möbelpacker von Caritas gewesen sondern aus einem polnischen Büro (nix gegen die Polen... :)) ist das schon ziemlich dreist.
Und keiner der Anwohner sagt was dagegen. Jeder wird das als "Normal" hinnehmen. Da zieht halt einer aus... war Wayne schon da..??"
Kommentar ansehen
14.03.2012 11:17 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hat meine Ex: in meinem Haus auch schon geschafft, ich war arbeiten, kam zurück, die komplette Bude leer, Regale teilweise mit Dübeln aus der Wand gerissen.
Kommentar ansehen
14.03.2012 11:42 Uhr von sagnet23
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Hier: http://www.derwesten.de/...
ist eine bessere Quelle:
1. wird erklärt wie die Möbelpacker reingekommen sind
2. wird erklärt wie man überhaupt auf die Caritas gekommen ist.
Kommentar ansehen
14.03.2012 13:07 Uhr von irykinguri
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@fexinat0r: ja immer wenn ich aus dem haus gehe hänge ich ein zettel an meine tür wo drauf steht: "das ist die falsche wohnung""


nur eine frage habe ich noch... warum sollte ich das machen, und vor allem wegen wem, und was sollte es bringen


oder sollte das ironie sein??? wenn ja, epic fail homes
Kommentar ansehen
14.03.2012 14:01 Uhr von jpanse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So, so: Die Tür sprang auf...

"Auch das Schloss von Krostas’ Wohnungstür wurde notdürftig repariert."

Hey der scheiss Schlüssel passt nicht!
Dann Tritt sie ein die Tür.

Ist eigentlich keiner auf die Idee gekommen mal den Schlüssel auf der anderen Seite zu probieren?

Mal angenommen es Handelt sich um eine ältere Person, man hätte thoretisch am Einrichtungsstil erkennen können das hier kein Opa wohnte...

Die Waren einfach angepisst und oder dumm, anders ist das nicht zu erklären...
Kommentar ansehen
14.03.2012 15:02 Uhr von SClause
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bild sprach als erstes mit dem Parkett.


(Man beachte den Grammatikfehler)
Kommentar ansehen
14.03.2012 15:29 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@irykinguri: Das war ein Witz von fexinat0r.

Soviel zum Epic Fail...
Kommentar ansehen
14.03.2012 16:19 Uhr von Doomdayer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt! Ich komme aus Herne, bei uns stands im Lokalteil der WAZ, diesmal also nix Bild sondern tatsächlich passiert ;)
Kommentar ansehen
15.03.2012 10:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mir sogar selbst schon passiert als ich wohnungstechnisch umgezogen bin, und nachgeschaut habe was in der alten leeren Wohnung noch zu putzen ist.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Bayern: Paar klagt wegen Waschmittel-Geruch der Nachbarn
Serdar Somuncu zum offiziellen Kanzlerkandidaten von DIE PARTEI gekürt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?