14.03.12 06:19 Uhr
 947
 

Fußball: Udo Lattek rät Bayern-Trainer Jupp Heynckes zurückzutreten

Dem 66-jährigen Bayern-Trainer Jupp Heynckes wird nun von Trainer-Legende Udo Lattek geraten, nach der aktuellen Saison zurückzutreten. Als Argument nennt er das Alter von Heynckes und die eigene Erfahrung, als er 55 Jahre alt und Trainer von Dortmund war.

"Wenn man älter wird, kriegt man das so nicht mehr hin. Ich habe während meiner fünf Wochen in Dortmund auch festgestellt, dass der Kontakt mit den Spielern nicht mehr so vorhanden war", erklärte Lattek.

Laut Latteks Ansicht sei zwar der Wille von Heynckes da, doch würde dieser nicht auf die Spieler überspringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Trainer, Jupp Heynckes, Udo Lattek
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Bayern München: Trikot-Ärger um Neuzugang James
Fußball: Real-Star James Rodriguez wechselt zu FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 09:21 Uhr von Iruc
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
solche Leute sind schlimmer als objektive Stammtischdiskussinen über trainer
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:27 Uhr von Hubeydubey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte fast ein "Sky-Experte" werden ...
Kommentar ansehen
14.03.2012 12:32 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lattek nervt: Er schließt immer von sich auf andere. Am besten waren seine Sprüche immer im Doppelpass "Als ich damals noch den Franz trainiert habe..." Der Mann soll seine Rente genießen und sich nicht mehr in Sachen einmischen, von denen er viel zu weit weg ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Bayern München: Trikot-Ärger um Neuzugang James
Fußball: Real-Star James Rodriguez wechselt zu FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?