13.03.12 23:20 Uhr
 235
 

Diemelsee-Wirmighausen: Gleitschirmflieger verunglückt tödlich

Ein Bielefelder Gleitschirmflieger ist bei einem Sturz in Diemelsee-Wirmighausen tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich am heutigen Dienstag.

Der 47-jährige Mann hatte Aufwind bekommen und wurde daraufhin in die Luft gezogen.

Der Mann stürzte aus 30 Metern in die Tiefe und schlug auf den Boden auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Bielefeld, Aufwind, Fallschirm, Gleitschirm
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 04:31 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig verkehrt gehandelt. Hängt unter einem Gleitschirm eine Last, dann bläht der sich voll auf und die Last ist so leicht, dass er flugfähig wird.

Hätte der Pilot den Schirm einfach losgelassen, hätte er sich nicht entfalten können und wäre nach ein paar Meter wieder auf den Boden gefallen.

Jetzt ist es für ihn natürlich zu spät. Hoffentlich lernen seine Kollegen von dem schrecklichen Unfall was daraus.

In meiner Zeit als Segelflieger ist mir und meinen Kumpels Ähnliches passiert, als wir in Baden-Baden unser Flugzeug zusammenbauten, um dort am Hang zu fliegen. Kaum dass wir das Flugzeug zusammengebaut hatten und es in Startrichtung, gegen den Wind, drehen wollten, erfasste dieser das Flugzeug. Ich sprang aus einer Höhe von 3 - 4 Meter ab. Ich hatte einen verstauchten Knöchel sonst nichts.

Nach diesem Ereignis lernte ich dann unseren Werkstattleiter richtig kennen. Aber wir haben aus diesem Vorfall gelernt. Wir haben uns wegen des Fehlers nicht versteckt, sondern haben die anderen Vereine, auf unseren gemachten Fehler, hingewiesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?