13.03.12 23:08 Uhr
 233
 

Köln: Abgeordnetenbüro bekam Brief mit weißem Pulver

Dem gemeinsamen Bürgerbüro des Bundestagsabgeordneten Martin Dörmann und des Landtagsabgeordneten Jochen Ott in Köln wurde am heutigen Dienstag ein Brief zugesandt, dessen Inhalt ein weißes Pulver war.

Einem Mitarbeiter des Büros fiel der zugesandte Brief auf, woraufhin er die Polizei rief. Als ein Polizeibeamter den Brief öffnete, bemerkte er ein weißes Pulver als Inhalt.

Da der durchgeführte Schnelltest der Berufsfeuerwehr den Stoff nicht identifizieren konnte, wurde ein Speziallabor mit der Untersuchung beauftragt. Jede Bekleidung, die womöglich in Kontakt mit dem Pulver kam, wurde sichergestellt und die Büroräume bis auf Weiteres geschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eternal_waltz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Brief, Büro, Pulver, Jochen Ott
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 00:01 Uhr von Freggle82
 
+7 | -1