13.03.12 22:42 Uhr
 412
 

Basel: Psychiatriepatient bringt Radfahrerin um

Am heutigen Dienstag ist ein Psychiatriepatient in Basel aus der geschlossenen Klinik geflohen und hat dabei mehrere Menschen mit Todesfolge verletzt.

Gegen 18:30 Uhr hatte der 27 Jahre alte Patient einen Autofahrer aus seinem Fahrzeug gezerrt, der gerade in einer Autokolonne stand. Daraufhin setzte sich der Patient selbst ans Steuer und fuhr mit überhöhtem Tempo ins Stadtinnere.

Zu einem seiner sieben Opfer gehörte eine Radfahrerin, die dann auch an ihren Verletzungen erlag. Als der Patient das Auto wenig später verließ und zu Fuß flüchtete, wurde er von drei Passanten überwältigt und der Polizei übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eternal_waltz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Radfahrer, Basel, Psychiatrie, Amok
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 23:02 Uhr von Konfusius
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
bekam sicher panik wegen den vielen irren ausserhalb der psychiatrie.
Kommentar ansehen
13.03.2012 23:06 Uhr von fuxxa
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Grand Theft Auto
Kommentar ansehen
14.03.2012 03:51 Uhr von iarutruk
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor Schachtelsätze nur dann bilden, wenn man es auch beherrscht. Wie sieht denn eine Todesfolge bei dir aus? Jemand mit einer Todesfolge verletzen, sagt bei mir so viel aus, dass er mit der Todesfolge in der Hand auf die Opfer eingeschlagen hat.
Kommentar ansehen
14.03.2012 09:20 Uhr von stitch
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Titel reißerisch: Er hat sie nicht umgebracht. Im deutschen Sprachgebrauch setzt dies zumindest Absicht voraus. Er hat diue anderen Menschen ja auch nicht gezielt angegriffen.

@Miawuaschd: Wenn es ein Bayer gewesen wäre, hättest du dich dann auch dazu geäußert?

[ nachträglich editiert von stitch ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?