13.03.12 20:53 Uhr
 134
 

Ölpreise legen weiter zu

Positive Finanzmärkte und starke Einzelhandelsumsätze in den USA sorgten am heutigen Dienstag dafür, dass die Ölpreise weiter zulegen konnten.

Am frühen Dienstagabend kostete ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) 126,44 (Montag: 125,34) US-Dollar.

Zu dieser Zeit war ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate 107,21 US-Dollar wert. Das waren 0,87 US-Dollar mehr als am Wochenanfang.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Kurs, Erhöhung, Wachstum, Finanzmarkt, Steigung
Quelle: www.volksfreund.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 21:14 Uhr von frederichards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erinnere mich: Als der Barrel 144 USDollar kostete, war das Benzin oberfreche 1,44 Euro teuer (super).

Jetzt ist der Preis 126 USDollar und wir haben 1,66?? Euro.

Wucher ist immer noch verboten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?