13.03.12 20:20 Uhr
 80
 

Twitter kauft Blogservice Posterous

Der Microblogging-Dienst Twitter hat bekannt gegeben, dass er die Blogging-Plattform Posterous gekauft hat.

Posterous war darauf spezialisiert Usern eine einfache Form des Bloggens zu ermöglichen. Der Webblog konnte per Mail, mit einem Webformular oder anderen leicht verfügbaren Tools befüllt werden.

Über den Kaufpreis ist derzeit nichts bekannt. Auch die Zukunft Posterous steht in den Sternen. Es wurde zwar verlautbart, dass ein Großteil der Mitarbeiter übernommen wird, aber über die künftige Entwicklung der Webplattform wurde nichts gesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dwien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Twitter, Kauf, Blog, Plattform, Blogger
Quelle: www.gutestun.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 20:20 Uhr von dwien
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute, dass Twitter den Service bald einstellen wird und das Know-how der Mitarbeiter für die eigene Plattform nutzen wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?