13.03.12 19:21 Uhr
 1.468
 

Palliativmedizin: Trotz Verbot - Ärzte leisten teilweise aktive Sterbehilfe

Die Palliativmedizin ist dazu da, um Menschen, die tödlich erkrankt sind und keine Chance auf Heilung haben, ihre letzte Lebensphase so schmerzfrei wie möglich zu gestalten. Dabei wird auch in Kauf genommen, dass aufgrund der Palliativmedizin die restliche Lebenszeit verkürzt wird.

In einer Umfrage unter ärztlichen Mitgliedern der deutschen Fachgesellschaft kam heraus, dass die Ärzte 69 Prozent von 780 Todesfällen während ihrer Lebenszeit mit Palliativmedizin behandelten und somit die Patienten früher starben. Bei neun Menschen wurde sogar aktive Sterbehilfe geleistet.

Aktive Sterbehilfe ist in Deutschland jedoch verboten, weswegen die Antworten im letzteren Fall auch anonym abgegeben wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Arzt, Verbot, Sterbehilfe
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 20:25 Uhr von norge
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist HUMAN: jedes tier wird, wenn es sich quält, von seinen schmerzen erlöst.
ich jedenfalls möchte, wenn keine chance auf heilung besteht, nicht an irgend welchen geräten hängen und auf den tod warten.
Kommentar ansehen
14.03.2012 08:15 Uhr von mort76
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm dank meiner damaligen Arbeit in einem Altenheim würde ich auch sagen:
lieber rechtzeitig sterben dürfen als jahrelang an Schmerzen zu leiden.
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:35 Uhr von Maedy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wer: erlebt hat wie ein schwerkranker Mensch sich bis zu seinem Ende quält,kann nur für eine aktive Sterbehilfe sein.
Kommentar ansehen
14.03.2012 10:56 Uhr von fexinat0r