13.03.12 19:06 Uhr
 238
 

ELO Digital Office: 2011 war ein Rekordjahr mit 20 Prozent Wachstum

Die ECM-Branche (Enterprise Content Management) boomt. Das bekam auch das Stuttgarter ECM-Softwarehaus ELO Digital Office zu spüren, das 2011 ein Umsatzplus von mehr als 20 Prozent auf 56 Millionen Euro verzeichnete.

Vor allem im Ausland war das Unternehmen sehr erfolgreich unterwegs. ELO-Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach verweist hier vor allem auf Ost-Europa und die nordischen Länder. Seit kurzem ist ELO auch in Russland und der Ukraine präsent.

Mosbach ist guter Dinge, im laufenden Jahr 2012 an den Erfolg von 2011 anknüpfen zu können. Der Schwung habe auch in den ersten Monaten des Jahres 2012 angehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stuttgart, Wachstum, Rekordjahr, Softwareentwicklung
Quelle: www.ecmguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 20:47 Uhr von sina7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ECM boomt wirklich: Interessant, dass so viele deutsche IT-Hersteller gut davon leben können.
Kommentar ansehen
14.03.2012 21:47 Uhr von 2MAD4U
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Elo: Die software ist aber noch verbesserungswürdig ... die dokumentation einer unbeaufsichtigten installation und die handhabung haben sich sogar noch verschlechtert im vergleich zur vorgängerversion ....
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:38 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ECM World geplant: ELO ist grad dabei mit Bitkom eine ECM-World zu planen.
Klingt irgendwie spannend..
http://www.ecmguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?