13.03.12 18:05 Uhr
 2.175
 

Formel 1: Diese Regeländerungen gibt es 2012

In wenigen Tagen startet die neue Formel-1-Saison. Bevor es jedoch losgeht, wurden nun alle wichtigen Regeländerungen zusammengefasst. Die Fahrzeugnase muss ab sofort höher sein, um Unfälle zu vermeiden. Weiterhin ist die Position der Auspuffrohre nun von der FIA festgelegt.

Auspuffe dürfen nicht mehr als aerodynamische Hilfsmittel genutzt werden. Besonders bitter für Sebastian Vettel ist, dass sein angeblasener Diffusor, der ihn letzte Saison so schnell machte, nun verboten ist. Streckenabkürzungen, um Schikanen zu vermeiden und Benzin zu sparen, sind jetzt verboten.

Im vergangenen Jahr dauert das Regen-Rennen in Montreal über vier Stunden. Deswegen haben Formel-1-Rennen nun eine Zeitbegrenzung von maximal vier Stunden. Ist ein Safety-Car auf der Strecke, dürfen sich überrundete Wagen wieder zurückrunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Formel 1, Regel, FIA
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 18:17 Uhr von kranfuehrer
 
+2 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2012 18:57 Uhr von 1234321
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naso hoch, Nase runter: Nächstes Jahr Nase runter,
Übernächstes Jahr Nase hoch.

So geht das nun seit 1991....
Kommentar ansehen
13.03.2012 19:32 Uhr von Iruc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jede Regel wie die möchten, aber was soll die Regel mit der Schikane ? Ich dachte sowas wäre längst fix, das die Strecke benutzt werden muss ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?