13.03.12 17:58 Uhr
 336
 

Stephen Kings "The Dark Tower" wird nun doch verfilmt

Universal Pictures gab das Projekt "The Dark Tower" bereits vor einiger Zeit aus finanziellen Gründen ab. Wie sich heute jedoch herausstellte, bedeutete dies nicht den Tot für die Verfilmung der Stephen King Bücher. Warner Bros hat das Projekt wieder aufgenommen und peilt bereits den Drehstart an.

Mit Regisseur Ron Howard und Drehbuchautor, Akiva Goldsman wird ab 2013 aktiv an der Umsetzung gewerkelt werden. Ob Javier Bardem dabei weiterhin die Hauptrolle besetzen wird, ist allerdings noch unklar.

Insgesamt sind drei Spielfilme und eine TV-Serie zur Buchreihe "The Dark Tower" vom Stephen King geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NiklasPernat
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verfilmung, Stephen King, Warner Bros., Javier Bardem, Universal Pictures
Quelle: www.moviex.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stephen King nennt Donald Trump ein gefährliches und mies "gelauntes Arschloch"
Neue Infos zur Stephen King-Verfilmung "Cell" - Trailer online
USA: Regisseur Cary Fukunaga steigt bei Remake von "It" aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 19:59 Uhr von netzantichrist
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und sie werden es verhunzen*schluchz*

@autor:kleines fehlerchen,"Tod" statt "Tot",aber dennoch "plussig"^^
Kommentar ansehen
02.07.2012 07:38 Uhr von nanny_ogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geschreibsel kann man nicht mehr verhunzen! Also was King sich da aus den Fingern gesogen hat, ist der grösste Müll seit "Mein Kampf". Ich hatte den Eindruck, ein schlechtgemachtes Kinderbuch zu lesen (in allen Teilen). Charlie Tschuff-Tschuff, Blain der Mono ... Vampierängste und ein Held, der kein Held sondern eine Lachnummer ist. Und King, der selber auch noch in dem Gewürge auftaucht und sich einer Selbstbeweihräucherung ohne gleichen hingibt!
Da wird auf den "grossen" Endkampf hingearbeitet und was dann folgt ist eine Lachnummer. Ich hoffe nicht, das sich namhafte Schauspieler bereit erklären, sich für diesen Krampf herzugeben.

[ nachträglich editiert von nanny_ogg ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stephen King nennt Donald Trump ein gefährliches und mies "gelauntes Arschloch"
Neue Infos zur Stephen King-Verfilmung "Cell" - Trailer online
USA: Regisseur Cary Fukunaga steigt bei Remake von "It" aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?