13.03.12 17:43 Uhr
 206
 

Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf einen 17-Jährigen

In Essen wurde am gestrigen Montagabend ein 17-Jähriger Ziel eines bewaffneten Raubüberfalls. Er stand an einer Haltestelle, als er von zwei Männern angesprochen wurde.

Diese bedrohten ihn mit einem Messer und forderten sein Handy. Der 17-Jährige händigte ihnen sein iPhone aus, woraufhin die beiden flüchteten.

Nach einer Beschreibung des Opfers waren die beiden Räuber etwa 20-25 Jahre alt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Essen, Jugendlicher, Raubüberfall
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 17:44 Uhr von spencinator78
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und: wieder ganz klar Zensur. In der Quelle und auch in meiner News stand ´türkischstämmige Täter´.. Ohne Worte ^^
Kommentar ansehen
14.03.2012 03:09 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Titel der News ist kein gutes Deutsch. Richtiger wäre -- 17-Jähriger wurde Opfer eines Raubüberfalles. ---

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?