13.03.12 15:58 Uhr
 421
 

Apple: iPhone-Käufer unzufrieden von Siri und verklagt Apple

In den USA hat ein enttäuschter iPhone-Käufer nun die Firma Apple verklagt, weil die Funktionen der Sprachsteuerung "Siri" nicht denen aus der Werbung entsprachen.

In den Werbespots wird unter anderem gezeigt, wie Siri bei diversen Dingen helfen würde, wie Verabredungen, Gitarre spielen oder Krawattenbinden.

Apple hat bisher noch keine Stellung dazu genommen, sie verweigern jeden Kommentar. Der Kläger hat nun die Kanzlei Robbins Geller Rudman & Dowd beauftragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Klage, iPhone, Käufer, Siri
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 16:08 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Viele haben die Siri-Funktion abgestellt aufgrund ständiger "Missverständnisse":

Daher wurde SIRI im iPad(3) auch auf eine reine Diktierfunktion reduziert.
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:17 Uhr von Urrn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Baron-Muenchhausen: "Daher wurde SIRI im iPad(3) auch auf eine reine Diktierfunktion reduziert."

Kannst du diese Aussage belegen, dass Siri aufgrund der Verständnisprobleme nicht im iPad (2012) implementiert wurde?
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:26 Uhr von SunFunStayPlay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Urrn: "...Siri, die intelligente virtuelle Assistentin des iPhone 5, glänzt aber durch Abwesenheit."

http://www.computerbild.de/...

"Allerdings fehlt dem iPad 3 ein cooles Feature: Sie können nicht auf Ihre persönliche Assistenz "Siri" zugreifen."

http://www.chip.de/...
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:29 Uhr von MVPNowitzki
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
iphone: tja wer so dumm ist und nur wegen BETA Siri ein iPhone für 630€ kauft ist selber schuld...
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:37 Uhr von Urrn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@SunFunStayPlay: Du hast mich falsch verstanden. Dass Siri auf dem iPad nicht existiert, ist mir klar - ich stelle jedoch Münchhausens These in Frage, Siri fehle aufgrund der "Verständnisprobleme". Vielleicht antwortet er ja noch mit dem Nachweis.

edit: Was ist ein iPhone 5?

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:42 Uhr von Urrn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter Aspekt noch zum Thema "Kein Siri auf dem iPad":

http://www.imore.com/...

Siri muss auf Dienste und Apps zugreifen, die auf dem iPad nicht existieren.
Kommentar ansehen
14.03.2012 09:11 Uhr von falkz20
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unzufrieden von Siri ???????!!!!! DEUTSCH!!!!!! das ist kein DEUTSCH, evtl regionale umgangssprache..

es heißt unzufrieden MIT Siri !!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?