13.03.12 11:52 Uhr
 516
 

Ohio: Polizei stoppt neunjährigen Schulschwänzer mit Elektroschocker

Die Menschen in Ohio sind empört, denn ein Polizist hat zu rabiaten Mitteln gegriffen um einen neunjährigen Schulschwänzer zu stoppen.

Die Mutter hatte die Polizei gerufen, weil ihr Junge nicht in die Schule wollte und der Polizist habe ihn schließlich von der heimischen Couch gezogen und ihn mit einem Taser einen Elektroschock versetzt.

Als der Junge sich weiterhin wehrte, verpasste der Polizist ihm einen weiteren Schock. Inzwischen hat der Polizeichef seinen Rücktritt bekannt gegeben, allerdings nicht wegen dieser Angelegenheit, wie er behauptet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Ohio, Schulschwänzer, Elektroschocker
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 12:31 Uhr von Mankind3
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Cops: Manche Cops in den USA sollte dringend ihre Berufswahl überdenken, oder mal ein Training absolvieren wie man in welchen Situationen wie reagieren sollte.

Hoffentlich fliegt der Cop der das gemacht hat raus.
Kommentar ansehen
13.03.2012 13:05 Uhr von Raptor667
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Mankind3: würd ich so nicht sagen. Keiner weiß was genau passiert ist und wie der 9 Jährige reagierte. Sicherlich ist es übertrieben...aber seien wir mal ehrlich...ich würde auch manchem Kid hierzulande die spuckend, Musik hörend und Leute bepöbelnd in den Öffis sitzen gerne mal einen Stromschlag verpassen...
Kommentar ansehen
13.03.2012 13:22 Uhr von derzyniker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor: Also einem Polizeibeamten sollte gegen einen 9-Jährigen schon noch etwas anderes einfallen als der Taser... Bei erheblicher Gegenwehr wären ja Handschellen möglicherweise OK gewesen, aber ein Elektroschock?

Im schlimmsten Fall kann das Kind dabei drauf gehen!
Seit 2001 hat die Polizei in den USA schon 500 Leute totgetasert, das Risiko ist also da.

Vor allem Kinder und ältere Menschen haben aufgrund ihrer schwächeren Konstitution ein hohes Herzinfarktrisiko durch Taser, da der Stromimpuls ja stark genug sein muss um einen starken, sportlichen "Kleiderschrank" ausser Gefecht zu setzen.

US-Cops tasern übrigens sehr gerne und auch mal präventiv... Klar ist das Verletzungsrisiko für Polizisten aufgrund lascher Waffengesetze dort um ein vielfaches höher, aber ich halte das alles für sehr, sehr krank!
Kommentar ansehen
13.03.2012 13:33 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Naja: So schlimm sind solche Taser auch wieder nicht. Wir verwenden sie in unserer Stammkneipe immer, um Betrunkene aufzuwecken. Hat bis jetzt noch keinem geschadet.
Kommentar ansehen
13.03.2012 13:46 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dass dieser Bengel kein einfaches Kind ist, zeigt alleine schon die Tatsache, dass er 2 Elektroschocks mal geradeso wegsteckt.

Hätte mal die Mutter an anderer Stelle (für schwer erziehbare Kinder) angerufen, wäre der Fall anders gelaufen.
Kommentar ansehen
13.03.2012 14:18 Uhr von derzyniker
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Alois: jaja... bis jetzt...

zu Dir in die Kneipe möcht ich nicht unbedingt kommen... Wie heisst der Laden? "Abu Ghuraib Park Café"?

Gefährliche Körperverletzung gegen eine wehrlose Person... Dafür sieht die deutsche Justiz mindestens 6 Monate Haft und einen schicken Eintrag im Führungszeugnis vor.
Jawoll, das ist ein Spass... ein bißchen Strom hat ja auch noch niemandem geschadet...

Man, das ist kein dumme-Jungen-Streich, Alter!
Du solltest dringend einen Psychologen aufsuchen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?