13.03.12 10:45 Uhr
 272
 

Uni Augsburg: Neue Mensa bietet bis zu 18 Gerichte täglich

Ab Montag nächster Woche können Studenten in der neuen Mensa der Uni Augsburg wieder speisen. Dann bietet die Küche bis zu 18 Gerichte täglich an.

Die Mensa war zwischenzeitlich zwei Jahre geschlossen und wurde einer Generalsanierung unterzogen.

"Wir können jetzt gut auf die aktuellen Ernährungsgewohnheiten reagieren, die sich seit der Eröffnung der Mensa Anfang der 1980er Jahre stark verändert haben", erklärte Michael Noghero vom Studentenwerk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Uni, Augsburg, Eröffnung, Mensa
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 12:20 Uhr von quade34
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
zu meiner Zeit: war man schon zufrieden, wenn es nur 3mal die Woche Nudeln mit Tomatensoße gab. Möchte wetten, dass der größte Teil der Studenten heute an der Theke steht und aus der Erinnerung von zu Hause keine Entscheidung für ein Gericht treffen kann, weil er die Sachen einfach nicht kennt. Für diese Luxusmensa muss sicherlich ein Studiengang für die Auswahl der Speisen eingeführt werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?