13.03.12 10:28 Uhr
 140
 

Neuwagenpreise im Jahr 2011 erheblich angestiegen

Der deutsche Durschnittskäufer gibt für seinen Neuwagen immer mehr Geld aus. Das ergab jetzt eine aktuelle Studie. So stieg der Durschnittspreis um 5,9 Prozent auf 27.390 Euro.

Der Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes sieht einen erheblichen Teil dieser Steigerung in der zunehmenden Zahl von Firmenfahrzeugen. Hier seien vor allem Fahrzeuge ab der Mittelklasse sehr beliebt.

Der durchschnittliche Gebrauchte kostete 9.740 Euro. Auch hier gab es einen deutlichen Anstieg im Vergleich zu 2010. Da lag der Preis noch bei 8.790 Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Jahr, Studie, Preis, Anstieg, Neuwagen, Kfz
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?