13.03.12 10:19 Uhr
 1.121
 

Windows 8: Metro-Oberfläche für Chrome

Google bestätigt, dass man derzeit an einer Chrome-Version für das kommende Betriebssystem Windows 8 arbeite. Dabei werde die Metro-Variante auf der Desktop-Ausgabe des Browsers basieren.

Bei Chrome für Metro stehe laut Google die Touch-Optimierung im Vordergrund, Google betonte allerdings auch, dass die Desktop-Variante ebenfalls die Touch-Funktion unterstützen werde.

Bis vor wenigen Tagen stellten sich die Browser-Anbieter die Frage, ob Microsoft überhaupt Konkurrenzprodukte zum Internet Explorer auf der Metro-Oberfläche zulassen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aggronaut
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows 8, Metro, Chrome, Oberfläche
Quelle: mashable.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 10:36 Uhr von nyquois
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Bis vor wenigen Tagen stellten sich die Browser-Anbieter die Frage, ob Microsoft überhaupt Konkurrenzprodukte zum Internet Explorer auf der Metro-Oberfläche zulassen wird."

Man müsste schon ziemlich blöde sein um zu bezweifeln, dass es Third-Party-Browser geben wird.
Kommentar ansehen
13.03.2012 11:09 Uhr von zorndyuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja "Bis vor wenigen Tagen stellten sich die Browser-Anbieter die Frage, ob Microsoft überhaupt Konkurrenzprodukte zum Internet Explorer auf der Metro-Oberfläche zulassen wird. "

Sie haben garkeine andere Wahl. Als Schein-Machtmonopol , muss Microsoft der Konkurrenz platz bieten. Deshalb gibt es bei einer frischen Installation von Windows 7 kein IE, sondern "Browserwahl" als verknüpfung und da kann man auswählen welchen Browser man möchte.
Kommentar ansehen
13.03.2012 13:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die grosse Panik habe ich vor dem Metro-Design obwohl ich Windows liebe, hat mich das aktuelle Windows auf einem Smartphone in den Wahnsinn getrieben. Das ist un-bedienbar. Und auf Desktop-PCs hat meiner Meinung nach das Metro-Design gar nichts verloren.
Ich habe Sorge, dass Windows 8 auf dem Smartphone der totale Reinfall wird - und gleichzeitig die PC-User verärgert werden.
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:25 Uhr von don_vito_corleone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ThomasHambrecht: wo ist denn WP7 Unbedienbar? Ich habs selbst und bin absolut zufrieden, hab den wechsel von Android nicht bereut und will auch nichtmehr zurück. Sehe Täglich wie die Leute in meinem Umfeld Probleme mit Android haben weil man einfach zuviel machen kann was ein Standart Anwender einfach mal garnicht braucht.

@zorndyuke da Windows 8 hauptsächlich für den Mobilen Bereich gedacht ist hat MS sehr wohl die Wahl ob sie alternativen zulassen. Aufm WP7 gibts auch nur den IE9 und das reicht auch vollkommen zum surfen.
Kommentar ansehen
13.03.2012 17:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@don_vito_corleone ich hatte das neue Nokia Lumia 800 mit der Windows-Oberfläche getestet.
Bei einem eingehenden Anruf muss man exakt eine Stelle treffen um das Handy zu entsichern. Das geht nur mit 2 Händen und wenn man ganz genau drauf schaut. Dann muss man nochmal klicken um das Gespräch anzunehmen. Im Vergleich dazu benötige ich bei Samsung mit Android nur eine Hand und fast blind - und habe das Gespräch. Damit schonmal durchgefallen, da ich fast nur telefoniere.
Aber auch ansonsten musste ich jede Fingerbewegung dreimal machen bis sie funktionierte. Aber auch die T-Com hat mir bestätigt, dass viele das Lumia zurück gaben. Vielleicht liegts ja auch an Nokia.
Denn auch sonst lief das Gerät unendlich lahm .....
Es war mein erstes Smartphone, und jetzt bin ich mit Samsung und Android zufrieden.
Kommentar ansehen
13.03.2012 19:48 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich: der einzige auf diesen planeten der metro gut findet 0o
Kommentar ansehen
14.03.2012 01:03 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@don_vito_corleone:

Ooooh, Windows 8 ist sehr wohl ebenfalls Desktop-optimiert und es funktioniert wunderbar (Habe seit knapp 2 Wochen auf 2 PCs die Consumer Preview am laufen).
MS lässt Alternativen nicht nur zu, weil sie gezwungen werden. Konkurrenz belebt das Geschäft und hat für jede Partei Vorteile, denn auch Microsoft kann ihre Produkte durch Konkurrenz verbessern

@ThomasHambrecht:
Wenn dich auf WP7 jemand anruft, ist da ein dicker, viereckiger Button den man selbst mit Wurstfingern noch trifft.
Man muss nicht entsperren, um Anrufen anzunehmen (Man kann es wohl sicherlich aktivieren)
Weiterhin ist das entsperren unter WP7 nichts weiter als einen RIESIGEN Screen nach oben zu schieben, was selbst mein Hund könnte (und ich habe nichtmal einen)
Vielleicht hattest du da doch eher ein iPhone in der Hand?

Ich hatte die Ehre, das HTC Trophy eine Weile nutzen zu dürfen und sobald mein HTC WIldfire Vertrag ausläuft, ist das Trophy meins, denn ich habe noch NIE so ein flüssiges, elegantes und sauberes Smartphone wie ein WP7 auf einem HTC Trophy in der Hand gehalten und sowohl diverse HTC HD (Android) Konsorten, Wave 2 Bada (Liegt noch hier rum) und iPhone 3-4S waren bereits in meinen Händen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?