13.03.12 09:50 Uhr
 116
 

Luxusveredler Stuart Hughes nahm sich den Rolls-Royce Phantom vor

Zu einem der wohl teuersten Autos der Welt hat der Luxusveredler Stuart Hughes, der eigentlich für das Veredeln von iPhones oder iPads bekannt ist, den Rolls-Royce Phantom gemacht.

Das Fahrzeug wurde mit 120 Kilogramm Gold (18 Karat) vergoldet. Zudem wurde der weiß lackierte Wagen ordentlich gepanzert.

570 Schüsse aus einer AK-47 sowie auch aus einer Dragunov konnten dem Luxuswagen nichts anhaben. Dasselbe Ergebnis erreichten die Detonationen von zwei DM51-Granaten. Der Preis des Wagens liegt bei umgerechnet 6,3 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rolls-Royce, Phantom, Panzerung, Stuart Hughes, Vergoldung
Quelle: de.engadget.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?