13.03.12 08:56 Uhr
 242
 

Brüssel: Brandanschlag auf Moschee, Imam stirbt an Rauchvergiftung

Bei einem Brandanschlag auf die Rida-Moschee in Anderlecht starb der 46-jährige Imam der Einrichtung an einer Rauchvergiftung, eine weitere Person konnte verletzt gerettet werden. Die Moschee brannte trotz Feuerwehreinsatz komplett aus.

Der Täter, ein 1978 geborener Muslim, konnte noch am Tatort festgehalten werden. Seine genaue Identität ist bisher unklar, da er keine Ausweispapiere bei sich trug. Nach Meinung von Augenzeugen soll der Täter aus Kreisen der Salafisten kommen.

Schon 1989 wurde ein Imam in Brüssel Opfer einer Gewalttat. Der saudi-arabische Geistlichen Abdullah Muhhammad al-Ahdal wurde von Unbekannten erschossen. Eine pro-iranische libanesische Bekennergruppe hielt ihn für zu liberal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brüssel, Moschee, Brandanschlag, Imam, Rauchvergiftung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 09:18 Uhr von Python44
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
So ein Pech ! Kein böser Nazi gewesen...
Kommentar ansehen
13.03.2012 09:42 Uhr von Major_Sepp