12.03.12 23:37 Uhr
 1.818
 

Microsoft stellt revolutionären Sprachübersetzer vor

Microsoft hat eine neuartige Sprachübersetzungstechnologie vorgestellt, die eine Spracheingabe in 26 Sprachen übersetzt.

Die Technologie sei zusätzlich in der Lage, die Übersetzung mit einer ähnlichen Stimme zu liefern, wie sie ursprünglich angefordert wurde. Dazu eignet sich die Software die Stimme des Anwenders an, die zwar dann blechern klingt aber sich unverkennbar zuordnen lässt.

Es wurden Beispiele zur Verfügung gestellt, welche die Leistungsfähigkeit der Software veranschaulichen. So werden etwa Übersetzungen aus dem Englischen ins Spanische, Italienische oder in Mandarin präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aggronaut
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Software, Stimme, Übersetzung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2012 01:04 Uhr von Botlike
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Star Trek?! Der Universal Translator wird endlich Wirklichkeit! Hoffentlich kann das Ding auch Vulkanisch, die kommen doch in etwa 50 Jahren an ;-)

(natürlich nur, falls Cochrane den Warpsprung schafft)
Kommentar ansehen
13.03.2012 01:58 Uhr von Gorli
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Praktischerweise sind deutschprachige bei der Spracherkennung ja im Vorteil, da sich die Sprache durch ihre Natur offensichtlich am einfachsten erkennen bzw digitalisieren lässt.

Sprich wenn die Franzosen noch jeden Satz 3 mal in ihr Smartphone brüllen, unterhalten sich die Deutschen schon locker flockig mit den Eingeborenen aus Timbuktuland. :)
Kommentar ansehen
13.03.2012 08:36 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gorli: Naja,

die Deutschen unterhalten sich dann aber doch auch nur einseitig mit den Eingeborenen - auf eine übersetzte Antwort von Denen kannst du dann auch nur hoffen :D
Kommentar ansehen
13.03.2012 10:25 Uhr von ziczac007
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Quasi Live??? wie alles bei Microsoft :)
Quasi Stabil.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?