12.03.12 18:42 Uhr
 657
 

Erneut Pornoseite gehackt - 40.000 Nutzerdatensätze gestohlen

Nach den Sicherheitsproblemen von Manwin bei den Porno-Seiten Brazzers und YouPorn (ShortNews berichtete), ist nun die Startseite von "digitalplayground.com" gehackt worden. Dafür verantwortlich ist die Hackergruppe "The Consortium".

Insgesamt kopierten die Hacker 40.000 Nutzerdatensätze. Diese enthielten Kreditkartennummer, CCV-Nummern und Namen. Die Daten seien zum Teil nicht verschlüsselt gewesen.

"Die IT-Sicherheitsvorkehrungen des Unternehmens waren ein Witz, was wir bei einem echten Unternehmen nicht erwartet hätten", so die Hacker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Nutzerdaten, Pornoseite, YouPorn
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Witwe hat keinen Anspruch auf tiefgefrorenes Sperma ihres Mannes
Umfragewerte der AfD brechen ein: Nur noch acht Prozent
Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?