12.03.12 18:42 Uhr
 663
 

Erneut Pornoseite gehackt - 40.000 Nutzerdatensätze gestohlen

Nach den Sicherheitsproblemen von Manwin bei den Porno-Seiten Brazzers und YouPorn (ShortNews berichtete), ist nun die Startseite von "digitalplayground.com" gehackt worden. Dafür verantwortlich ist die Hackergruppe "The Consortium".

Insgesamt kopierten die Hacker 40.000 Nutzerdatensätze. Diese enthielten Kreditkartennummer, CCV-Nummern und Namen. Die Daten seien zum Teil nicht verschlüsselt gewesen.

"Die IT-Sicherheitsvorkehrungen des Unternehmens waren ein Witz, was wir bei einem echten Unternehmen nicht erwartet hätten", so die Hacker.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Nutzerdaten, Pornoseite, YouPorn
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?