12.03.12 17:14 Uhr
 602
 

Niederlande: 29-Jähriger missbrauchte und filmte 83 Kleinkinder in zwei Jahren

Ein 29-Jähriger muss sich nun vor einem niederländischen Gericht für den sexuellen Missbrauch an laut eigenem Geständnis 83 Kleinkindern verantworten.

Zudem soll er seine Opfer in der Zeit von 2007 bis 2009 gefilmt und die Kinderpornos bis nach Kanada verbreitet haben. Angeklagt ist er allerdings nur für den Missbrauch an 67 Kleinkindern.

In Amsterdam kommt es die kommenden Tage zum Gerichtsprozess, bei denen die Eltern der betroffenen Kinder anwesend sind. Diese dürfen die Verhandlung allerdings nur mittels Videoleinwand verfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleineLilly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niederlande, Anklage, Sexueller Missbrauch, Kinderpornografie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2012 17:31 Uhr von kingmax
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
verdammte kinderschänder: hoffentlich bekommt er seine volle strafe im gefängnis zu spühren. was für ein hurensohn
Kommentar ansehen
12.03.2012 17:40 Uhr von sammy90
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"bei denen die Eltern der betroffenen Kinder anwesend sind. Diese dürfen die Verhandlung allerdings nur mittels Videoleinwand verfolgen"

wäre dem nicht so, würde er seine gerechte strafe auf jeden fall bekommen!
Kommentar ansehen
12.03.2012 19:44 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
der Typ kann einem echt leid tun Klar, was er gemacht hat war ziemlich scheisse, und dafür hat er auch ne Strafe verdient. Aber wenn dann alle so abgehen und am liebsten Todesstrafe wollen oder so ist das auch nicht ok.

Der Typ ist offensichtlich krank und bräuchte ne Therapie statt ner jahrelangen Haftstrafe.
Kommentar ansehen
12.03.2012 20:27 Uhr von sammy90
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: fragt sich was da günstiger ist, eine therapie is auch nicht mal eben gemacht, da wäre eine Kugel oder Spritze angebrachter.

Wer so vielen kindern so etwas schreckliches antut, hat für mich sämtliche rechte verloren!

So ist zumindest meine Ansicht.
Kommentar ansehen
12.03.2012 21:10 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
sammy90: "Wer so vielen kindern so etwas schreckliches antut, hat für mich sämtliche rechte verloren!"

Die Menschenrechte kann er schonmal nicht verlieren, die kann nämlich niemand verlieren.

Abgesehen davon hat jeder Menschen eine zweite Chance verdient finde ich. Der Typ ist immerhin krank und braucht hilfe.
Kommentar ansehen
14.03.2012 11:22 Uhr von kingmax
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
serverhorst32: du bist doch einfach nur dumm. der hat keine zweite chance verdient und hättest du kinder, dann würdest du mich bzw uns verstehen. dem gehört der schwanz und die eier abgeschnitten und wenn wir schon dabei sind, gleich noch die augen ausstechen.
Kommentar ansehen
20.03.2012 21:41 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mir sicher, er bekommt eine gerechte Strafe! Es ist ind den Niederlanden, nicht in der Kuschelrepublik Deutschland passiert!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?