12.03.12 16:13 Uhr
 196
 

Indien: Forscher wollen mit Bananen die Müttersterblichkeit bei der Geburt senken

Weltweit sterben täglich etwa 1.000 Frauen bei Geburten oder allein durch eine Schwangerschaft. Dies betrifft vor allem Entwicklungsländer. Allein in Indien ist die Müttersterblichkeit hoch. Nun arbeiten Wissenschaftler aus den USA mit indischen zusammen, um die Sterberate zu senken.

Das Hauptproblem ist der Eisenmangel, der folglich eine Blutarmut auslöst. Nun wollen die Wissenschaftler Bananen züchten, die einen hohen Gehalt an Eisen besitzen.

Dadurch dass sich ein Großteil der Inder vegetarisch ernährt, ist Eisenmangel nicht unüblich. Die vierjährige Entwicklungsphase wird von der indischen Regierung finanziert. Dann wird es wohl weitere fünf Jahre dauern bis die ersten indischen Bauern die präparierten Bananen erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Forscher, Indien, Geburt, Banane, Sterberate
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen